Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Überfall auf 31-Jährigen

Minden - In den späten Abendstunden des Sonntags überfielen zwei Männer im Stadtteil „Rechtes Weserufer“ in Minden einen 31-Jährigen, wie die Polizei mitteilt. Das Opfer ging demnach gegen 22.15 Uhr auf der linken Fußwegseite der Bachstraße stadtauswärts, als es zwischen Dankerser Straße und Blücherstraße von zwei Männern um eine Zigarette gebeten wurde. Als der 31-Jährige der Bitte nachkommen wollte, zog einer der Räuber eine Schusswaffe, bedrohte ihn und schlug ihm mit der Waffe unvermittelt auf den Kopf.

Die Täter entrissen dem Mann seinen Rucksack und flüchteten über die Bachstraße in die Blücherstraße. Sie sollen zwischen Mitte zwanzig und Anfang dreißig Jahre alt sowie mindestens 185 Zentimeter groß sein. Sie wurden als Farbige beschrieben, die ohne Akzent deutsch sprachen. Während einer der Täter eine schwarze Sweatshirt-Jacke trug, war der andere mit einer knallroten Jacke bekleidet. Hinweise erbittet die Polizei in Minden unter Telefon 0571/88660.

Mehr zum Thema:

Jeep Compass: Der kleine Häuptling sucht einen neuen Kurs

Jeep Compass: Der kleine Häuptling sucht einen neuen Kurs

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Meistgelesene Artikel

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Kommentare