Tierarzt muss Tier nach Unfall einschläfern

Pferd steht plötzlich auf der Straße

+
Der BMW hat nach dem Zusammenstoß mit einem Pferd nur noch Schrottwert. Das Pferd überlebte den Unfall nicht.

Porta Westfalica - Ein 45-jähriger Autofahrer muss am Freitagmorgen zunächst seinen Augen nicht getraut haben, meint die Polizei und berichtet wie folgt: Als er gegen 6.20 Uhr die Lohfelder Straße in Porta Westfalica in Richtung Eisbergen befuhr, stand in einer Kurve in Höhe Bährenbruch plötzlich ein Pferd auf der Fahrbahn.

Er konnte dem Tier nicht mehr ausweichen und kollidierte mit diesem. Das Pferd erlitt bei dem Unfall derart schwere Verletzungen, sodass es noch vor Ort eingeschläfert von einem Tierarzt wurde, heißt es im Polizeibericht. Der BMW des leicht verletzten Lemgoers hatte nur noch Schrottwert. Den Schaden beziffern die Beamten auf rund 20000 Euro. Warum das Pferd frei herumlief, ist noch nicht geklärt..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Kommentare