Fünfter Vorfall im Januar

Serie setzt sich fort: Zigarettenautomat gesprengt

+
Offenbar war es den Tätern nicht gelungen, an ihre Beute zu gelangen. Die Beamten sammelten das Geld und die Schachteln ein und nahmen sie zur sicheren Verwahrung mit auf die Polizeiwache. 

Minden - Die Serie der Sprengungen von Zigarettenautomaten in Minden setzt sich fort. In der Nacht zu Dienstag hatten sich Unbekannte ein Gerät an der Teichstraße für ihre kriminellen Machenschaften ausgesucht. Durch die Wucht der Detonation wurde dieses völlig zerstört.

Die gegen 3.40 Uhr alarmierten Polizisten stellten fest, dass zahlreiche Zigarettenschachteln sowie etwas Bargeld auf dem Boden lagen. Offenbar war es den Tätern nicht gelungen, an ihre Beute zu gelangen. Die Beamten sammelten das Geld und die Schachteln ein und nahmen sie zur sicheren Verwahrung mit auf die Polizeiwache. 

Die Ermittler bitten Zeugen sich bei der Polizei unter Telefon 0571/88660 zu melden.

Bereits am Sonntagmorgen um kurz vor 5 Uhr wurde ein Taxifahrer Zeuge einer Automatensprengung an der Ecke Hahler Straße/Beethovenstraße. Die Polizei in Minden registriert in diesem Jahr einschließlich der jüngsten Tat nun fünf derartige Sprengungen.

Vorfälle im vergangenen Jahr

Nachdem die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke im vergangenen Jahr mehrere Diebstähle von Zigarettenautomaten registrierte, hatten die Beamten gemeinsam mit ihren niedersächsischen Kollegen im November zwei Männer auf frischer Tat festgenommen.

Im Oktober vergangenen Jahres haben Unbekannte einen Zigarettenautomaten im Industriegebiet in Minden-Päpinghausen gesprengt. Sie haben Zigarettenschachteln und Bargeld gestohlen. Der direkt vor dem Restaurant „Diner Road“ an der Postdamer Straße aufgestellte Automat wurde völlig zerstört. 

Etwa eine Woche zuvor haben Unbekannte in Südhemmern versucht, mit Hilfe eines an einem Fahrzeug befestigten Seils einen Zigarettenautomaten von einer Hauswand zu reißen. Dabei hatten es die Diebe auf den an der Mindener Straße angebrachten Automaten abgesehen. Nur eine Nacht zuvor hatten sich vermutlich die gleichen Täter schon einmal an dem Automaten gewaltsam zu schaffen gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jugend-Challenge in Verden

Jugend-Challenge in Verden

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

SCT-Ball in Twistringen

SCT-Ball in Twistringen

Kommentare