Schwerer Unfall

Kollision mit Laster: 69-Jähriger tot

+

Petershagen - Bei einem schweren Unfall bei Petershagen-Quetzen erlitt am Dienstagvormittag ein 69-jähriger Autofahrer tödliche Verletzungen. Der Mann aus Petershagen war auf der L 772 frontal mit einem entgegenkommenden Laster kollidiert.

Der Sattelauflieger kam Angaben der Polizei zufolge aufgrund des Zusammenstoßes ins Schleudern und kippte auf die Seite. Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt und der Verkehr abgeleitet.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der Autofahrer gegen 8.10 Uhr auf der L 772 in Richtung Bückeburger Straße. Kurz vor der Einmündung zur Straße Mariahöh geriet er aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Auf der fuhr eine mit 26 Tonnen Kalksteinmehl beladener Sattelauflieger. Nach dem Frontalzusammenstoß überschlug sich das Auto und landete im Straßengraben. Die Zugmaschine des Lasters rutsche ebenfalls in den Graben und der Tankauflieger kippte auf die Seite und blockierte die Straße.

Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte von der Feuerwehr mit schwerem Gerät nur noch Tod aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Lkw-Fahrer (61) erlitt leichte Verletzungen und wurde nach notärztlicher Behandlung ins Krankenhaus Stadthagen gebracht. 

Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt und der Verkehr abgeleitet. Mit einem speziellen Bergefahrzeug wurde der Laster geborgen. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 190 .000 Euro geschätzt, teilt die Polizei mit.

Lesen Sie auch:

Auf die Gegenfahrbahn geraten: 72-Jährige nach Unfall in Lebensgefahr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Bio-Baumwolle: Shopping mit gutem Gewissen

Bio-Baumwolle: Shopping mit gutem Gewissen

Ranking: Die besten Jobbörsen Deutschlands

Ranking: Die besten Jobbörsen Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Radfahrerin (82) schwer verletzt

Radfahrerin (82) schwer verletzt

Kommentare