Von Auto erfasst: Hund stirbt, Herrchen wird schwer verletzt

Minden - Ein Rentner und sein Hund wurden am Dienstagabend beim Spazierengehen von einem Auto erfasst. Der Mann wurde schwer verletzt, der Hund überlebte den Unfall nicht.

Der 75-Jährige wollte mit seinem Hund den Preußenring an der Kreuzung mit der Schenkendorfstraße überqueren. Laut Polizeiangaben wurden die Beiden dabei von einem 32-jährigen Autofahrer übersehen, der gegen 19 Uhr auf dem Preußenring unterwegs war. Der Rentner kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, der Hund starb.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Kommentare