Maskierter Mann bedroht Verkäuferin mit Pistole

Raubüberfall auf Bäckereifiliale 

Minden - Ein maskierter Räuber überfiel am Donnerstagnachmittag eine Bäckereifiliale im Mindener Ortsteil Rechtes Weserufer. Laut Polizei erbeutete er unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Das Überfallopfer habe später deutlich unter dem Einfluss der Geschehnisse gestanden.

Der Räuber betrat das Ladenlokal in der Bachstraße gegen 16.50 Uhr. Unter Vorhalt einer Pistole forderte er von der alleine in den Geschäftsräumen anwesenden 51-jährigen Verkäuferin die Tageseinnahmen. Diese steckte das Bargeld in eine vom Täter mitgebrachte Tasche. Anschließend flüchtete der Mann.

Der Räuber wird als rund 180 Zentimeter groß beschrieben. Er hatte eine normale Statur und war mit einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet. Maskiert war er mit einem schwarzen Tuch oder Schal vor dem Gesicht. Er sprach akzentfrei Deutsch. Aufgrund erster Hinweise liegt die Vermutung nahe, dass sich der Täter schon 10 bis 15 Minuten vor der Tat im Bereich der Bäckerei aufgehalten und eine günstige Tatmöglichkeit ohne Kundenverkehr abgewartet hat. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 0571/88660.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Donnerstag „Montreal“ auf der White Stage und Motor-Booty-Party

Donnerstag „Montreal“ auf der White Stage und Motor-Booty-Party

Schützenkommers in Bücken eröffnet die Festtage

Schützenkommers in Bücken eröffnet die Festtage

Bahnverkehr nach Unwetter weiter gestört

Bahnverkehr nach Unwetter weiter gestört

Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer

Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger nach Motorradunfall schwer verletzt

17-Jähriger nach Motorradunfall schwer verletzt

Kommentare