Ermittlungen kommen voran

Polizei sucht nach Brand weiter Zeugen

+
Nach dem Brand eines Lehrerzimmers hofft die Polizei auf weitere Zeugenhinweise.

Minden - Nach dem Feuer in der Grundschule am Petershäger Weg sowie weiterer kleiner Brände in Minderheide kommt die Polizei bei ihren Ermittlungen voran. Dennoch sind die Beamten weiterhin auf der Suche nach Personen, die sich am Donnerstagabend vergangener Woche in dem betroffenen Bereich aufgehalten haben.

Die Brandexperten vom Kriminalkommissariat 1 gehen nach einer Zeugenaussage davon aus, dass sich um kurz nach 19 Uhr ein junges Pärchen vor dem Eingangsbereich der Schule aufgehalten hat. Beide Personen sollen jünger als 20 Jahre sein. Der junge Mann, er hatte kurze blonde Haare, dürfte etwa 1,75 Meter groß sein. Er trug eine dunkle Hose und ein weißes ärmelloses Hemd. Seine Begleiterin war mit circa 1,70 Meter etwas kleiner und hatte ein auffällig helles Gesicht sowie schulterlanges schwarzes Haar. Sie war bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer gleichfarbigen Jacke.

Ob das Duo mit dem Brand in Verbindung steht, ist unklar. Sie gelten für die Ermittler als wichtige Zeugen. Das Pärchen wird ebenso gebeten, sich bei den Beamten zu melden, wie Passanten, die sich zur Zeit der Brandentdeckung auf der Straße Zur Schule aufgehalten haben sollen.

Darüber hinaus wiederholt die Polizei ihre Bitte, dass sich auch Jugendliche bei ihnen melden mögen, die am Donnerstag dort alleine oder als Gruppe unterwegs gewesen sind. Sachdienliche Hinweise werden entgegengenommen unter Telefon 0571/ 88660.

Wie berichtet, war das Feuer im Lehrerzimmer der Schule gegen 20.18 Uhr bemerkt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert worden. Zuvor hatten Unbekannte mehrere Scheiben eingeschlagen und waren in einen Lagerraum eingedrungen. Mit einem dort aufgefundenen Schlüssel verschafften sie sich Zutritt zum Lehrerzimmer und legten das Feuer.

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Sattelzüge prallen zusammen

Sattelzüge prallen zusammen

Fahrer stirbt bei Unfall in Espelkamp

Fahrer stirbt bei Unfall in Espelkamp

Kommentare