Polizei macht bei einer Routinekontrolle eine ungewöhnliche Entdeckung

Fiat wird zum Pferdetransporter

+
Ungewöhnliches Bild: Das Shetlandpony wurde im Kofferraum eines Fiat Panda transportiert.

Bad Oeynhausen - Einen etwas ungewöhnlichen Pferdetransport stellte eine Streifenwagenbesatzung am Wochenende in Bad Oeynhausen fest. Die Fahrerin eines Fiat Panda war von der Autobahn 30 kommend auf der Kanalstraße angehalten worden. Als die Beamten den Kofferraum öffneten, stand ihnen ein Shetlandpony gegenüber.

Im Rahmen einer Routinekontrolle hatten die Polizisten den Fiat angehalten. Doch als die Fahrerin den Kofferraum öffnete, erkannten die Beamten, dass es sich um keine alltägliche Fahrt handelte.

Da diese Art des Transports nicht artgerecht war, untersagten die Beamten der Frau die Weiterfahrt. Lediglich die Fahrt zur Polizeiwache nach Bad Oeynhausen durfte die Fahrerin noch machen, berichten die Polizisten. Dort ließen die Beamten das Pony aus dem beengten Kofferraum und versorgten es zunächst einmal mit Wasser.

Gestartet war die Frau laut Polizeibericht in Bad Bentheim. Ihre Fahrt sollte in Richtung Tschechien gehen. Der Besitzer des Pferdes wollte ihr mit einem geeignetem Pferdeanhänger entgegenkommen und dann das Tier übernehmen. Die Übergabe musste nun frühzeitig in Bad Oeynhausen erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Kommentare