17-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Minden - Eine 17-Jährige ist am Montagnachmittag in Minden bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Bei dem Versuch die Ringstraße zu überqueren, wurde die Radfahrerin von einem Auto erfasst.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeiangaben kurz nach 16 Uhr. Ein 26-jähriger Toyota-Fahrer konnte demnach nicht mehr rechtzeitig bremsen, als die 17-Jährige unvermittelt die Ringstraße mit ihrem Rad überquerte. Bei der folgenden Kollision erlitt die Jugendliche schwere Verletzungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Ringstraße in Fahrtrichtung Norden für rund eine Stunde gesperrt werden. Der Schaden wird auf rund 3.500 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Kommentare