Unbekannter überfällt Tankstelle in Minden

Mann flüchtet mit Tageseinnahmen

Minden - Ein unbekannter Mann hat in Minden eine Tankstelle überfallen und ist mit der Beute geflüchtet. Wie die Polizei berichtet, betrat der 25 bis 30 Jahre alte Mann am Ostermontag gegen 21.54 Uhr eine Tankstelle an der Ringstraße. Er hatte sich einen weißen Schal und eine Mütze ins Gesicht gezogen, so dass fast nur die Augenpartie zu erkennen war. Er bedrohte die drei Angestellten mit einem Messer und forderte eine der Angestellten auf, die Tageseinnahmen in einer Plastiktüte zu verstauen. Im Anschluss flüchtete der Räuber mit seiner Beute zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der männliche Räuber war laut Beschreibung der Zeugen etwa 170 bis 180 Zentimeter groß und normal bis kräftig gebaut. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke mit dunkelgrauen Streifen auf den Schultern, einen schwarzen Hoodie, eine dunkelgrüne Hose und dunkle Schuhe. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Minden unter Telefon 0571/88660 zu melden.

Mehr zum Thema:

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare