Jahresüberschuss der Sparkasse Minden-Lübbecke sinkt / Wachstum im Kundengeschäft

Niedrige Zinsen drücken Erträge

+
Die Vorstandsmitglieder der Sparkasse Minden-Lübbecke Georg Droste, Wolfgang Kirschbaum und Volker Böttcher (v.l.) blicken optimistisch in die Zukunft.

Minden-Lübbecke - Der Jahresüberschuss der Sparkasse Minden-Lübbecke liegt mit 5,1 Millionen Euro unter dem Vorjahresergebnis (5,5 Millionen). Vorstandsvorsitzender Wolfgang Kirschbaum blickt trotzdem optimistisch in die Zukunft: „Das Jahresergebnis ermöglicht uns dennoch eine weitere Eigenkapitalaufstockung, welche uns auch den Spielraum für den Ausbau des Kundengeschäftes in den nächsten Jahren liefert“, sagte er im Rahmen einer Pressekonferenz.

„Sieht man vom rückläufigen Zinsüberschuss ab, der sich aber immer noch auf einem akzeptablen Niveau bewegt, so sind wir mit der Geschäftsentwicklung insbesondere im direkten Kundengeschäft sehr zufrieden“, wertete Kirschbaum. Zuwächse im Kredit- und Einlagengeschäft hätten zu einem Anstieg der Bilanzsumme um mehr als 110 Millionen Euro auf circa 2,53 Milliarden geführt. „Das stärkste Bilanzsummenwachstum seit Jahren“, sagte Kirschbaum laut einer Pressemitteilung der Sparkasse. Vollständig ausgleichen konnte das Mehr an Kundengeschäften und höhere Provisionsüberschüsse den Rückgang des Zinsüberschusses allerdings nicht.

Das betreute Kundenvermögen (klassische Einlagen und Wertpapiere) ist laut Kirschbaum um mehr als 73 Millionen auf 2,63 Milliarden Euro gestiegen. Damit sei ein Höchstwert in der Unternehmensgeschichte erreicht worden.

Kirschbaums Stellvertreter Georg Droste ergänzte: „Der Bestand der gesamten Kundeneinlagen erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr trotz des anhaltenden Niedrigzinses um circa 100 Millionen Euro oder sechs Prozent auf rund 1,76 Milliarden Euro. Während der Rückgang der langfristigen Anlagen wie Sparkassenbriefe durch den Anstieg der klassischen Sparanlagen nahezu ausgeglichen wurde, begünstigte insbesondere die hohe Liquiditätshaltung unserer Kunden auf Girokonten diese Entwicklung.“

Gemessen an der Zahl der Girokonten stieg die Zahl der Kunden an. Die Zahl der Konten in Höhe von 126300 bedeutet einen Anstieg um 1200 Konten im Jahr 2015. „Darunter sind auch circa 800 Konten, die wir für Asylbewerber führen“, so Droste.

Die Sparkasse will an Filialen vor Ort festhalten. „Die Filiale vor Ort als Anker der Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden ist unverzichtbar“, sagte Droste. Aber auch das Online-Banking wurde dem stellvertretenden Vorsitzenden zufolge ausgebaut. Die Zahl der Online-Banking-Nutzer stieg bei der Sparkasse auf fast 41 Tausend. Ein Trend, den das Geldinstitut beobachtet, ist zudem die zunehmende Nutzung von Banking-Apps.

Die Bestände aller Kundenkredite, sowohl für privaten als auch gewerbliche Kunden, stiegen in 2015 um drei Prozent auf über 1,52 Milliarden an. Insbesondere Firmen-, und Geschäftskunden hätten ihre Kreditaufnahme erhöht, heißt es in der Mitteilung. Die Sparkasse begleitete allein 33 Existenzgründungen.

„Mit unseren Privatkunden haben wir in 2015 Darlehensverträge über insgesamt 156 Millionen Euro abgeschlossen. Damit haben wir das Vorjahresergebnis um satte 22,8 Prozent gesteigert.“, resümierte ein sichtlich zufriedener Böttcher. Außerdem sei die Wohnungsbaufinanzierung nach wie vor eine tragende Säule des Privatkundengeschäftes. Auch das Thema Altersvorsorge ist laut Georg Droste eines der wichtigsten Themen im Privatkundenbereich.

Die Anzahl ihrer Mitarbeiter hat die Sparkasse um rund 30 Stellen reduziert. Den für 2016 erwarteten weiteren Kostenanstieg will sie durch weiteren Personalabbau im Rahmen der normalen Fluktuation beziehungsweise Altersteilzeit entgegenwirken.

Wolfgang Kirschbaum wies darauf hin, dass die Sparkasse 2015 über 800000 Euro an Spenden, Stiftungsmittel und Sponsoringleistungen in den Mühlenkreis hat fließen lassen. Daneben hat sie laut Mitteilung rund 3,3 Millionen Euro Gewerbesteuer gezahlt und ihren Eigentümern – der Kreis Minden-Lübbecke sowie die Städte Minden und Petershagen – Ausschüttungen in Höhe von brutto 2,1 Millionen Euro zukommen lassen.

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Kommentare