22 junge Menschen absolvieren Ausbildung zum Jugendleiter

Gut gerüstet fürs Ehrenamt

Diese jungen Menschen können demnächst die Jugendleiter-Karte ihr Eigen nennen. - Foto: Kreis

Minden-Lübbecke - Es ist eine organisatorische Herausforderung für Jugendliche, neben dem verkürzten Abi oder der Ganztagsschule Zeit für ehrenamtliches Engagement zu finden. Umso erfreulicher ist es, wenn sie sich dennoch engagieren, schreibt der Kreis Minden-Lübbecke in einer Pressemitteilung und nennt als Beispiel die Jugendgruppenleiter. 22 junge Menschen, die vielfach bereits in Vereinen und Verbänden tätig sind, haben die Grundausbildung für Jugendgruppenleiter jetzt erfolgreich absolviert.

Die Jugendförderung des Kreisjugendamtes Minden-Lübbecke unter der Leitung von Ilka Gerhold bot in Kooperation mit den Jugendförderern der Gemeinde Hille, Gerald Marcks, und der Stadt Rahden, Vanessa Hermeling, eine viertägige Grundausbildung an. Die Teilnehmer wurden durch Aspekte der Jugendarbeit geführt, zum Beispiel Reflexion, Stärkung der Kritikfähigkeit, Teamarbeit, Gruppendynamik und fachbezogene Rollenspiele. Sie lernten rechtliche Grundlagen wie die Aufsichtspflicht und die Planung von Aktionen. Abgerundet wurde die Ausbildung durch ein Workshop-Wochenende in Pr. Oldendorf mit Vanessa Hermeling, Ilka Gerhold, Andreas Keller, Sina Schlomann und Gabriele Hohmeier.

Gerüstet mit dem Wissen der Ausbildung, dem regelmäßigen ehrenamtlichen Engagement und einem Erste-Hilfe-Grundkursus können demnächst folgende Teilnehmer die Jugendleiter-Karte (JuLeiCa) ihr Eigen nennen: Nicole Urlacher, Dana Jockheck, Jule Pohlmann, Michael Reimers, Sarah Louisa Henke, Kristin Klassen, Mirco Hanschick, Rebekka Schillak, Ilka Hußmann, Stefanie Zoi, Jessica Gross, Annabel Reddehase, Flora Witte, Benjamin Bein, Navid Habibi, Christian Schilling, Saskia Hielscher, Nils Schlanert, Lennart Huchzermeier, Patrick Gansel, Sina Torno und Katharina Soddemann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Jump House Bremen in der Waterfront: Fotos von den Attraktionen

Jump House Bremen in der Waterfront: Fotos von den Attraktionen

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Neuer „Lieblingsplatz“ von „Tragbar“

Neuer „Lieblingsplatz“ von „Tragbar“

Kommentare