Fahrer bemerkt Kabelbrand

Elektroroller fängt Feuer

Ein „Elektromobil“ ging am Samstag auf dem Königswall in Flammen auf. - Foto: Polizei

Minden - Zu einem nicht alltäglichen Fahrzeugbrand wurden Feuerwehr und Polizei am Königswall in Minden am späten Samstagnachmittag gerufen. Nach Angaben der Polizei hatte ein „Elektrorollstuhl“ kurz vor halb sechs plötzlich Feuer gefangen. Das Gefährt brannte völlig aus. Der Fahrer, ein 45-jähriger Mindener, blieb demnach unverletzt.

Der Mann berichtete den Polizisten, dass er zunächst einen Kabelbrand bemerkt habe und daraufhin abgestiegen sei. Kurze Zeit später habe sein Elektromobil bereits in Flammen gestanden. Die Feuerwehr löschte den Brand. Ein Abschleppwagen transportierte die verbrannten Überreste ab.

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Kommentare