Ehrenamtliche Helfer geben in Minden Deutschkurse für Flüchtlinge

Der Schlüssel für Integration

+
Viele Asylbewerber kommen zu den Unterrichtsstunden, in denen ehrenamtliche Helfer anhand vieler praktischer Beispiele und Bilder Deutsch vermitteln.

Minden - Sprache ist der Schlüssel für erfolgreiche Integration – diesem Satz kann Sjoukje Niemeyer nur zustimmen. Die Lehrerin engagiert sich für den ehrenamtlichen Deutschunterricht in der Mindener Notunterkunft. Mittlerweile leben rund 300 Flüchtlinge aus vielen Ländern in Häverstädt. Deutschkenntnisse hat fast keiner. Der Sprachkursus schafft erste Grundlagen, um sich auf ein Leben in Deutschland vorzubereiten.

Gestartet ist der Unterricht mit fünf Mindenern aus der Umgebung. Sie haben den Flüchtlingen in den ersten Tagen Vokabeln beigebracht. „Das lief alles ganz unbürokratisch und in Eigenregie ab“, sagt Niemeyer. Viele weitere wollten sich ehrenamtlich in der Notunterkunft engagieren. Aus diesem Grund startete die stellvertretende Bürgermeisterin Ulrieke Schulze Anfang September einen Aufruf. Rund 40 Freiwillige kamen zu einer Informationsveranstaltung.

Von da an haben sich bis heute rund 50 Personen jeder Altersgruppe zusammengefunden, um Deutsch zu unterrichten. Die Freiwilligen sind bunt gemischt – mit dabei sind pensionierte Lehrer oder Berufstätige aus ganz unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Besondere Voraussetzungen für das Engagement müssen nicht erfüllt werden. Spaß und Freude am Umgang mit Menschen reichen aus.

Mittlerweile hat Sjoukje Niemeyer eine E-Mail-Kontaktliste erstellt, Springer eingeteilt und einen Erfahrungsaustausch organisiert. „Wir haben die Arbeit auf viele Schultern verteilt, sodass keiner überfordert wird. Unsere Teams sind so gut aufgestellt, dass Ausfälle aufgefangen werden können“, berichtet sie stolz.

„Zu unserer ersten Unterrichtsstunde kamen rund 60 Asylsuchende, das Interesse war sehr groß“, so Ulrieke Schulze. Beide Unterrichtsräume waren bis auf den letzten Platz belegt. In Teams mit bis zu fünf Personen gibt es täglich bis zu drei Deutschkurse in Häverstädt. Diese dauern 90 Minuten. Dabei stellt ein gelernter Lehrer den Stoff vor. Die Ehrenamtlichen begleiten die Übungsphasen.

Die Gruppen sind nach Leistungsniveaus aufgeteilt. „Vieles wird auch über Mimik und Gestik vermittelt. Wir erklären Dinge an einfachen Beispielen und machen viele Sachen vor“, berichtet Schulze. Die Teilnehmerzahl hat sich mittlerweile auf rund 20 Personen pro Kursus eingepegelt.

Aus einem Spendenpool sind die rund 600 Übungshefte finanziert worden. Die Arbeitshefte sind speziell auf die Bedürfnisse der Asylsuchenden zugeschnitten. Sie vermitteln anhand vieler praktischer Beispiele und Bilder erste Kenntnisse. „Die Teilnehmer sind sehr aufmerksam und motiviert. Zu jedem Unterricht bringen sie die Übungshefte mit und haben sogar teilweise selbstständig darin weitergearbeitet“, freut sich Niemeyer. Einige Engagierte stellen in ihrer Freizeit auch Zusatzmaterial für besonders Wissbegierige zusammen.

Dreimal in der Woche findet für die Kinder ebenfalls Unterrichtseinheiten statt. Der Kinderbereich ist personell noch nicht so gut aufgestellt wie die Deutschstunden für die Erwachsenen. Interessierte sind willkommen und können sich für den Einsatz melden.

Aufgrund von positiven Erfahrungsberichten haben sich bisher drei Kolleginnen von Sjoukje Niemeyer entschlossen, auch freiwillig Unterricht zu geben. „Ich unterrichte selbst Kinder mit Migrationshintergrund und stelle immer wieder fest, wie wichtig es ist die Sprache zu beherrschen. Das ist meine Motivation, mich freiwillig in Häverstädt zu engagieren, denn in die lachenden Gesichter der Teilnehmer zu schauen ist eine große Freude“, fasst Niemeyer zusammen.

Mehr zum Thema:

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Meistgelesene Artikel

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Kommentare