Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Frontalkollision

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Hille - Drei Verletzte und ein hoher Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls gestern gegen 15.45 Uhr in Hille. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr eine 18-Jährige aus Petershagen mit ihrem VW die Brennhorster Straße in Fahrtrichtung Norden. Ausgangs einer leichten Linkskurve geriet sie aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden Muldenkipper. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf ein angrenzendes Feld geschleudert.

Bei dem Unfall wurde die 18-Jährige schwer, ihre Beifahrerin sowie der 30-jährige Fahrer des Muldenkippers leicht verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung wurden sie mit dem Rettungswagen ins Klinikum in Minden gebracht.

Während der Unfallaufnahme sowie der Bergung der Fahrzeuge war die Brennhorster Straße für mehr als drei Stunden voll gesperrt. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf circa 65000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

William und Kate bringen Glamour nach Hamburg

William und Kate bringen Glamour nach Hamburg

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Kommentare