Apotheke in Petershagen überfallen

Petershagen - Eine Apotheke in Petershagen wurde am vergangenen Freitag gegen 18 Uhr von einem bewaffneten Täter überfallen. Er bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe und raubte die Tageseinnahmen.

Nach Tatausführung flüchtete er mit einem PKW, an dem keine Kennzeichen angebracht waren. Die aufmerksame Angestellte konnte den Täter sowie das betreffende Fluchtfahrzeug detailliert beschreiben. Polizeibeamte fanden den PKW auf einem Hinterhof parkend. Der 54-jährige Tatverdächtige wurde anschließend in seiner Wohnung festgenommen. Bei einer Durchsuchung konnte die Beute als auch eine Pistole (Softairwaffe) beschlagnahmt werden. Das Fluchtfahrzeug war nicht zugelassen und wurde ebenfalls sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Betriebshilfsdienst mit neuem Vorstand

Betriebshilfsdienst mit neuem Vorstand

Betriebshilfsdienst mit neuem Vorstand
22-jährige Mutter stirbt am Unfallort

22-jährige Mutter stirbt am Unfallort

22-jährige Mutter stirbt am Unfallort
Bild des Schreckens: Vier Tote bei Unfall auf der B482

Bild des Schreckens: Vier Tote bei Unfall auf der B482

Bild des Schreckens: Vier Tote bei Unfall auf der B482
Merle-Marie Schäffer nimmt Abschied

Merle-Marie Schäffer nimmt Abschied

Merle-Marie Schäffer nimmt Abschied

Kommentare