Mann nach Überholmanöver im Straßengraben

78-Jähriger stürzt mit Motorrad

Minden -  Ein 78-jähriger Motorradfahrer aus Herford ist am Montagmorgen auf der Stemmer Landstraße bei einem Überholmanöver von der Straße abgekommen. Bei dem Sturz in den Straßengraben wurde der Mann laut Polizeibericht verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Senior ins Klinikum.

Der Herforder war Angaben der Beamten zufolge gegen 6.45 Uhr mit seiner Honda aus Richtung Minden kommend außerhalb der Ortschaft auf der Landstraße unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang von Stemmer überholte der Rentner eine vor ihm fahrende Fahrzeugschlange, in der sich auch ein Linienbus und ein Müllwagen befanden. Am Ende des Fahrmanövers geriet der 78-Jährige beim Einscheren nach rechts über den Grünstreifen in den Graben, heißt es im Polizeibericht.

Ersthelfer kümmerten sich um den Mann und alarmierten den Rettungsdienst. Seine Honda wurde später abgeschleppt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 1500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Kommentare