Sonntag von 11 bis 18 Uhr in der Begegnungsstätte in Wehdem: „Gesund und fit in Stemwede“

Messe mit einigen neuen Ausstellern

Luise Lahrmann fordert die Besucher der Gesundheitsmesse morgen wieder auf: „Teste Deine Koordination“.

Wehdem - (ges) · „Die meisten Aussteller haben schon im Frühjahr entschieden, es gab nur noch wenige Nachzügler. Ein paar bekannte Gesichter von den vorangegangenen Veranstaltungen sind diesmal nicht dabei, dafür sind aber neue Aussteller mit interessanten Angeboten dazu gekommen“, fasste Ulrich Bäcker gestern Morgen zusammen.

Er ist Cheforganisator der dritten Auflage der Gesundheitsmesse „Gesund und fit in Stemwede“, die am morgigen Sonntag um 11 Uhr in der Begegnungsstätte des Wehdemer Schulzentrums eröffnet wird. Unterstützt wurde er bei den Vorbereitungen vom Vorstand und Mitgliedern des Gewerbevereins Wehdem-Westrup. Auch beim heutigen Aufbau stehen Bäcker zahlreiche Helfer zur Verfügung.

Mit der AOK ist zum ersten Mal eine Gesundheitskasse mit einem Informationsstand in der Gesundheitsmesse vertreten. Zum ersten Mal dabei ist auch die Tischlerei Sandrock aus dem niedersächsischen Barver. „Gesund schlafen und entspannt sitzen“ ist das Thema auf dem Stand des Fachbetriebes. Kurzfristig hat sich auch noch die Gemeinde Stemwede angemeldet. Hartmut Schmidt wird auf dem Stand insbesondere über die Planungen der „Zukunftswerkstatt“ informieren.

Insgesamt sind mehr als 30 Aussteller beteiligt. Auf den Ständen, die in der Begegnungsstätte, im Foyer und in der Mediothek aufgebaut werden, geht es u.a. um die Themenbereiche Ernährungsberatung und -therapie, betriebliches Gesundheitsmanagement, Geräte gestützte Krankengymnastik und Hot Stone Massagen, baubiologische Standortberatung und Matratzenreinigung, kosmetische Behandlungen, Bridge in Verbindung mit ganzheitlichem Gedächtnistraining, kostenlose Hörtests und Sportoptik, Hilfsmittel zur häuslichen Pflege und zur Rehabilitation sowie Präventionskurse unter dem Motto „Überwinde den inneren Schweinehund“.

Auf dem Platz vor der Stemwederberg-Schule hat der DRK-Blutspendedienst wieder sein Blutspendemobil aufgebaut, in dem sich die Besucher einen halben Liter ihres kostbaren Blutes abzapfen lassen können. Gleich daneben stehen ein Allergie-Mobil und ein Einsatzfahrzeug des Pflegedienstes Mobicare. Für die kleinen Besucher steht das Spielmobil vom Life House zur Nutzung bereit.

Die insgesamt vier Fachvorträge finden diesmal im großen Lehrer-Konferenzraum der Stemwederberg-Schule statt. Die Zeitfolge – 12.15 Uhr: Dr. med. R. Hafer „In dieser Haut möchte ich stecken!“, 13.30 Uhr: Dr. med. Bernd Holthaus vom St. Elisabeth Krankenhaus Damme „Moderne Operationsverfahren in der Frauenheilkunde“, 14.45 Uhr: Astrid Petsch (Stemwede) „Gesundheitsrisiko Schlafplatz: Machen Strahlen krank?“, 16.15 Uhr: Gaby Holle (Rahden) „Metabolic Balance – Programm zur Steigerung von Vitalität, Energie und Gewichtsregulierung“.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Kommentare