Volksbank Lübbecker Land blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2014 / Neuer Aufsichtsrat gewählt / Ehrung für Manfred Langhorst

„Wir können mit dem Erreichten zufrieden sein“

+
Die Vorstände Ralf Rehker (links) und Andreas Schwarze (rechts) mit den Aufsichtsratsmitgliedern (v.l.) Ruth Rosenbohm, Harald Röhling, Dirk Schwarze, Reinhard Schlechte, Dr. Friedhelm Lehrich und Dr. Christian Lücker.

Lübbecke/Espelkamp - Die Volksbank Lübbecker Land freut sich über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014. Kräftige Anstiege bei der Bilanzsumme, den bilanziellen Kundeneinlagen und im Kundenkreditgeschäft unterstrichen, dass das genossenschaftliche Institut auch bei anspruchsvollen Rahmenbedingungen seine Position ausgebaut habe, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. „Wir können mit dem Erreichten zufrieden sein“, unterstrichen die Vorstände Ralf Rehker und Andreas Schwarze bei der Vertreterversammlung in Espelkamp.

Nach Unternehmensangaben überschritt die Bilanzsumme mit einem Wert von rund 1,05 Milliarden Euro erstmals die Milliarden-Grenze, die Kundeneinlagen kletterten auf 784 Millionen Euro, die Kundenkredite legten auf 663 Millionen Euro zu. Einen rasanten Anstieg gab es bei der Zahl neuer Mitglieder. Mehr als 1000 Anteilseigner gewann die Volksbank 2014 und hat mittlerweile eine Gesamtmitgliederzahl von etwa 25000. Dies, so die Vorstände, sei Bestätigung und Antrieb.

Für die Herausforderungen der Zukunft sieht sich das Kreditinstitut sehr gut aufgestellt und stärkt kontinuierlich sein Eigenkapital. Damit erfülle es in vollem Umfang die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Ausstattung von Banken mit Eigenmitteln, die sich bis 2019 weiter verschärfen werden, so das Unternehmen.

Ein neues Gesicht ist im Aufsichtsrat der Bank zu sehen: Die Vertreter wählten einstimmig Ruth Rosenbohm. Mit ihr hat die Volksbank erstmals ein weibliches Aufsichtsratsmitglied. Die 57-jährige Frotheimerin folgt Manfred Langhorst, der vereinbarungsgemäß ausschied. Harald Röhling (Rahden) und Dirk Schwarze (Lübbecke) wurden von der Vertreterversammlung einstimmig für zwei weitere Jahre wiedergewählt. In der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates wurde Dr. Christian Lücker (Pr. Oldendorf) zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt, sein Stellvertreter ist Dirk Schwarze.

Im Anschluss an die Wahlen wurde das bisherige Aufsichtsratsmitglied Manfred Langhorst für seine Verdienste geehrt. Aufsichtsrat Dr. Christian Lücker, Vorstand Ralf Rehker und Michael Kleist von der WGZ-Bank stellten das hohe ehrenamtliche Engagement Langhorsts heraus, der 20 Jahre in dem Gremium wirkte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Kommentare