Zwei 16-Jährige vorläufig festgenommen

Polizei verhindert Überfall auf Tankstelle

Lübbecke - Zwei 16 Jahre alte Jugendliche aus Bad Oeynhausen wollten am Mittwochabend offenbar eine an der Mindener Straße (B 65) in Lübbecke gelegene Tankstelle ausrauben. Dank eines aufmerksamen Zeugen und dem Eingreifen der Polizei konnte das Duo jedoch noch rechtzeitig festgenommen werden, wie die Beamten mitteilen.

Die Jugendlichen waren dem Zeugen gegen 21.40 Uhr aufgefallen, als sie sich mit verhüllten Gesichtern an der Rückseite des Gebäudes postiert hatten. Da zu dieser Zeit reger Geschäftsverkehr herrschte, hatten die 16-Jährigen vermutlich mit dem Überfall gewartet, bis die Kassiererin allein ist. Unbemerkt von den Jugendlichen hatte sich ihnen zunächst eine zivile Polizeistreife genähert. Als die Beamten sich zu erkennen gaben, rannten die Verdächtigen in Richtung der Kreissporthalle davon. Sie überquerten den dortigen Parkplatz, verschwanden zwischen den Gebäuden der Kreisberufsschule und versteckten sich in einem angrenzenden Waldstück. Die Polizei umstellte daraufhin den Bereich mit mehreren Einsatzfahrzeugen und konnte wenig später einen der beiden Gesuchten festnehmen.

Dessen Komplize glaubte, der Polizei mit einem den Beamten hinlänglich bekannten Trick zu entkommen. Er orderte per Handy ein Taxi zur Straße „Rote Mühle“. Als dies dort auftauchte, stieg er ein. Als er sich schon in Sicherheit wähnte, stoppten die Beamten das Fahrzeug und nahmen den Fahrgast widerstandslos fest. In der Nähe der Tankstelle fanden die Einsatzkräfte in einem Gebüsch einen Rucksack. Den hatten die Jugendlichen offenbar bei ihrer Flucht vor den Beamten weggeworfen.

In ihren Vernehmungen bestritten die 16-Jährigen jegliche Überfallabsicht. Einer von ihnen ist der Polizei bereits wegen verschiedener Delikte, darunter Körperverletzung, Diebstahl und Raub, hinlänglich bekannt. Schließlich musste die Polizei in der Nacht das Duo wieder auf freien Fuß setzen. Die Ermittlungen der Beamten laufen jedoch weiter.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Kommentare