Nächster Kursus von Parivital Lübbecke und dem Landfrauenservice Minden-Lübbecke-Herford beginnt im August / Vorher Infoabend

Neue Familienbetreuerinnen kennen sich mit Ernährung und Pflege aus

+
Die neuen Familienbetreuerinnen freuen sich auf ihre Aufgaben: (v.l.) Sigrid Witting, Marie-Luise Lapp (Parivital), Bianca Herrewyn, Magritt Kruse (Petershagen), Heike Becker (Hüllhorst), Ursula Hetzer , Elke Dey, Rita Podorf (Espelkamp), Jutta Nolte, Petra Raabe, Annemarie Schröder, Hannelore Bönker (Hüllhorst) und Iris Niermeyer (Landfrauenservice).

Lübbecke - Fit in der Pflege von Senioren und der Betreuung von Kindern sind nach 120 Unterrichtsstunden nun mehrere Frauen aus dem Kreis Minden-Lübbecke. Nachdem die Teilnehmerinnen den Kursus zur Familienbetreuerin erfolgreich abgeschlossen hatten, erhielten sie kürzlich ihre Zertifikate von Iris Niermeyer vom Vorstand des Landfrauenservice und Petra Horstmann, pädagogische Leiterin der Parivital Erwachsenenbildung. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung hervor. Darin heißt es auch: „Der Kursus eröffnet den Absolventinnen einen Wiedereinstieg ins Berufsleben. Wer das Wissen nicht beruflich verwerten möchte, ist immerhin vorbereitet, wenn ein Angehöriger Hilfe im Haushalt benötigt.“

Die Frauen können nun in der Familie, mit Schwerpunkt in der Betreuung älterer Menschen, und in Einzelhaushalten älterer Menschen eingesetzt werden.

Ein zusätzlicher Schwerpunkt in der Ausbildung war der Bereich Haushalt mit Kindern. Spezielles Wissen über die Ernährung von Kindern, die Zubereitung kindgerechter Mahlzeiten sowie die Betreuung erkrankter Kinder standen dabei im Mittelpunkt. Auch Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern lernten die Frauen kennen. Abgerundet wurde dieser Teil des Seminars laut Mitteilung durch Spiel- und Beschäftigungsanregungen.

Das Aufgabenfeld umfasst je nach Bedarf die hauswirtschaftliche Versorgung inklusive Zubereitung der Mahlzeiten, die Pflege des Haushalts, der Wäsche und den Einkauf. Die Betreuerinnen stehen aber auch für die Erfüllung sozialer Bedürfnisse wie Unterhaltung, Spiel, Kommunikation und Beschäftigung sowie Regelung wichtiger Angelegenheiten zur Verfügung.

Durch Einheiten in der Grundpflege, Hilfe bei Mahlzeiten, bei der Körperpflege sowie dem An- und Auskleiden können die Familienbetreuerinnen Pflegebedürftige und behinderte Menschen zusätzlich unterstützen.

Die Kursinhalte im Bereich Pflege und Kinderbetreuung werden von der Parivital Erwachsenenbildung in Trägerschaft der Parisozial Minden-Lübbecke/Herford erarbeitet. Für die hauswirtschaftlichen Inhalte und das Thema Kinderernährung zeichnet der Landfrauenservice Minden-Lübbecke verantwortlich.

Ein weiterer Durchgang dieses Angebots beginnt laut Mitteilung am Montag, 31. August. Ein kostenloser Informationsabend für alle Interessierten ist am Montag, 15. Juni, ab 17 Uhr im Treffpunkt Parisozial, Bahnhofstraße 29a in Lübbecke.

Anmeldung und Information nehmen die Mitarbeiter der Parivital unter Telefon 05741/342432 oder per E-Mail entgegen.

parivital@parisozial-mlh.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Kommentare