45-Jähriger kollidiert mit abbiegendem Auto

Motorradfahrer verletzt sich schwer

Die Suzuki des 45-jährigen Mannes aus Spenge blieb nach der Kollision am Fahrbahnrand liegen. - Foto: Polizei

Hüllhorst - Schwere Verletzungen erlitt ein 45-jähriger Motorradfahrer aus Spenge (Kreis Herford), als er am Sonntagvormittag in Hüllhorst-Oberbauerschaft mit einem abbiegenden Auto kollidierte. Ein Notarzt kümmerte sich an der Unfallstelle um den Mann. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. Der Autofahrer und seine Ehefrau blieben Angaben der Polizei zufolge unverletzt.

Der 62-jährige Fahrer eines VW Golf war auf der Oberbauerschafter Straße (L 876) in westlicher Richtung unterwegs und beabsichtigte gegen 11.30 Uhr nach links in den Rotdornweg abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Krad, einer Suzuki, des 45-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Motorradfahrer durch die Luft geschleudert. Sein Zweirad kam am Straßenrand zum Liegen.

Beide Fahrzeuge waren schwer beschädigt und wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme wurde die Landstraße gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 14.000 Euro.

Abschließend informiert die Polizei, dass die Unfallstelle außerhalb der Ortschaft liegt. Dort ist Tempo 70 als Höchstgeschwindigkeit erlaubt.

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Kommentare