Umweltalarm bei Agrarhandel in Lübbecke

+
Rund 4.000 Liter Düngemittel ausgetreten.

Lübbecke - Auf dem Gelände des Raiffeisen-Marktes in Lübbecke sind aus mehreren Tanks rund 4.000 Liter Düngemittel ausgetreten und in die Kanalisation gelaufen. Die Polizei geht davon aus, dass Unbekannte die Hähne der Tanks geöffnet haben.

Bei der ausgelaufenen Flüssigkeit handelt es sich um eine Ammoniumsulfat-Lösung, wie die Polizei mitteilte. Neben Polizei und Feuerwehr waren auch Vertreter des städtischen Ordnungsamtes im Einsatz. Außerdem wurde das Umweltamt informiert.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei dürften die Absperrventile in der Zeit zwischen Sonntag, 9 Uhr und dem Zeitpunkt der Entdeckung ,am Montagmorgen um 8.15 Uhr, geöffnet worden sein. Zeugen, die am Wochenende Beobachtungen rund um den Agrarhandeln gemacht haben, mögen sich bitte mit der Kripo unter der Telefonnummer (0571) 8866-0 in Verbindung setzen.

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Kommentare