Katze verursacht Verkehrsunfall - Autofahrerin leicht verletzt

Nachdem die Honda-Fahrerin einer Katze auswich überschlug sich ihr Wagen beim Ausweichmanöver. Foto: Polizei

Pr. Oldendorf - Eine 39-jährige Honda-Fahrerin befuhr am Mittwochmorgen die Bremer Straße in Richtung Pr. Oldendorf. Nachdem sie kurz nach 8 Uhr den Hüffer Weg passiert hatte, querte laut Polizei kurz vor ihr eine Katze die Straße.

Die Pr. Oldendorferin kam bei einem Ausweichmanöver ins Schleudern, geriet über die Gegenfahrbahn in den linken Straßengraben, streifte einen Baum und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug. Leicht verletzt konnte sie sich den Angaben zufolge aus dem auf dem Dach liegenden Wagen befreien. Zur Behandlung wurde sie ins Krankenhaus Lübbecke gebracht. Den Schaden beziffern die Einsatzkräfte auf rund 5.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bremen Oldtimer Classics

Bremen Oldtimer Classics

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos

So fies schummeln Reiseanbieter auf ihren Fotos

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger nach Motorradunfall schwer verletzt

17-Jähriger nach Motorradunfall schwer verletzt

Kommentare