Lübbecker Sportler feiern Erfolge bei den Special Olympics National Summer Games

Fünf Medaillen machen stolz

Die Athleten feierten nach den Wettbewerben noch ihre Erfolge mit ihren Trainern und Betreuern (v.l.) Sabine Borchard (Sportlehrerin), Andrea Meyer (Übungsleiterin), Karin Redeker (Übungsleiterin), Marius Kiewel, Dennis Lehn, Christian Harling, Vitali Töws, Christian Weber, Ute Siebe, Hans-Joachim Straßburg (Rotary-Club Lübbecke) und Stefanie Hartwig (Betreuerin) - Foto: Lebenshilfe Lübbecke

Lübbecke/Hannover - Sechs Sportler der Lebenshilfe Lübbecke haben jetzt in Hannover an den zehnten Special Olympics National Summer Games teilgenommen. Trotz großer Konkurrenz konnten sie in den Disziplinen Schwimmen und Tischtennis hervorragende Ergebnisse erzielen, berichtet die Einrichtung jetzt in einer Mitteilung.

Insgesamt haben demnach 4 800 Athleten aus dem gesamten Bundesgebiet, unter ihnen auch 351 Unified Partner ohne Behinderung sowie drei Gastdelegationen aus Belgien, Polen und Pakistan, unter dem Motto „Gemeinsam stark“ in 18 olympischen Disziplinen ihr Bestes gegeben. Zum Auftakt der Spiele gab es eine feierliche Eröffnungsveranstaltung in der TUI-Arena in Hannover, zu der auch zahlreiche Ehrengäste aus Sport, Show und Politik geladen waren.

Nachdem das Zeremoniell mit Fahne, Eid und Feuer vollzogen war, wurden die Spiele von Daniela Schadt, Lebensgefährtin von Johannes Gauck und Schirmherrin der Spiele, offiziell eröffnet. Daran anschließend bot sich den rund 14 000 Zuschauern in der Arena eine farbenprächtige Show aus Musik, Tanz und Akrobatik.

Am zweiten Tag fanden dann in allen 18 Sportarten die Klassifizierungswettbewerbe, anhand derer die Athleten in ihrer jeweiligen Sportart in Leistungsgruppen eingeteilt werden, statt. Innerhalb dieser Leistungsgruppen wurde an den folgenden Tagen in den Finals um die Medaillen gekämpft.

Insgesamt gewannen die Lübbecker Athleten fünf Medaillen (vier Mal Gold und ein Mal Silber). Zwei Mal gab es den undankbaren vierten Platz und ein Mal einen sechsten Platz, berichten die Sportler der Lebenshilfe.

Bei den Schwimmwettbewerben im Stadionbad im Sportpark Hannover kämpften Christian Harling und Ute Siebe um die Platzierungen. Den Lübbecker Schwimmern gelang es, bei insgesamt vier Starts auch vier Medaillen zu gewinnen. „Ein überragendes Ergebnis“, kommentieren die Betreuer die Leistungen: Christian Harling holte im 100-Meter-Freistil eine Goldmedaille, Uta Siebe gelang gleich zweifach der erste Platz (100 Meter Brust und 100 Meter Freistil) sowie zusätzlich eine Silbermedaille in 50 Meter Rücken.

Besonderes Highlight für die Schwimmer der Lebenshilfe war der Besuch von Doppel-Olympiasiegerin und Botschafterin Britta Steffen in der Schwimmhalle, heißt es im Bericht der Lebenshilfe.

Erfolgreich waren die Lübbecker aber auch beim Tischtennis. An den Wettbewerben, die in der Swiss-Life Hall im Sportpark ausgetragen wurden, starteten fünf Lübbecker Athleten bei den Herren-Einzel-Wettbewerben. In einem Teilnehmerfeld von über 370 Tischtennisspielern konnte sich Dennis Lehn in der stärksten Leistungsgruppe (Altersklasse bis 29) in einem packenden Endspiel durchsetzen und gewann die Goldmedaille. Für Christian Weber reichte es für den vierten Platz zusammen mit Marius Kiewel, Vitali Töws folgte auf dem sechsten Platz.

Die Trainer und Betreuer der Lebenshilfe Lübbecke wurden auch in diesem Jahr bei den Spielen wieder tatkräftig unterstützt durch Hans-Joachim Straßburg vom Rotary-Club Lübbecke, der als ehrenamtlicher Helfer mit nach Hannover gereist war.

Am Ende der Spiele konnten die Lübbecker Sportler stolz sein auf ihre Erfolge, meinen die Betreuer. Die Goldmedaillengewinner haben sich zudem beste Voraussetzungen für eine Nominierung zu internationalen Special Olympics Wettbewerben geschaffen, denn sie werden vorrangig behandelt, erst danach werden die weiteren Platzierungen berücksichtigt.

Mehr zum Thema:

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 2

Karneval in Riede - Tag 2

Fasching in Hassel

Fasching in Hassel

Meistgelesene Artikel

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Kommentare