24-jährige Beifahrerin verletzt

Frontalkollision auf Kreuzung

Bei dem Kreuzungsunfall wurden beide Autos erheblich beschädigt. - Foto: Polizei

Lübbecke - Bei einem Unfall auf der Kreuzung Berliner Straße und Bohlenstraße in Lübbecke kollidierten am Donnerstagabend zwei Autos. Dabei verletzte sich nach Angaben der Polizei die Beifahrerin eines beteiligten Fahrzeugs.

Gegen 19.55 Uhr befuhr demnach ein 26-jähriger Seat-Fahrer zusammen mit seiner 24-jährigen Beifahrerin die Bohlenstraße. In Höhe der Kreuzung zur Berliner Straße bog er nach links in Richtung Espelkamp ab. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Ford. Im Gegensatz zur Beifahrerin des Seats zogen sich die Insassen des Fords, Eheleute mit zwei Kindern, keine Verletzungen zu. Die junge Frau aus Diepenau wurde zur Behandlung ins Krankenhaus Lübbecke gebracht. Die Autos wurden abgeschleppt. Den Schaden schätzen die Beamten auf mindestens 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Kommentare