Lebenshilfe Lübbecke zu Gast im Mutterhaus

Freunde geben Konzert mit Veeh-Harfen

Die Veeh-Harfen-Spieler musizierten gemeinsam mit ihren Lübbecker Gästen im Mutterhaus in Lemförde. - Foto: Hartmut Hasse

Lübbecke / Lemförde - Seit Jahren besteht zwischen dem Donnerstag-Veeh-Harfen-Orchester aus Lemförde unter Leitung von Gisela Renzelberg und der Gruppe Lebensfreude der Lebenshilfe Lübbecke mit Katrin Stiebel (gebürtig aus Dielingen) eine enge Freundschaft. Nach dem Besuch in Lübbecke vor bereits zwei Jahren wurde das damals gegebene Versprechen – „Wir sehen uns wieder“ – jetzt endlich eingelöst. Vor Kurzem trafen sich die Männer und Frauen im Mutterhaus in Lemförde.

Bei einem Kaffeetrinken mit selbstgebackenen Torten wurden Erinnerungen an den damaligen Besuch ausgetauscht und über die Übungsabende gesprochen, berichtet Ulrich Sabin über das Treffen.

Von der Lübbecker Gruppe kommen wöchentlich bis zu zehn Musizierende zusammen, die inzwischen sogar einheitliche Veeh-Harfen-Shirts tragen und mit sehr viel Freude dabei sind. Auch wenn einige Mitglieder von der Lebenshilfe schon in den Ruhestand getreten sind, verspüren sie keine Langeweile, berichteten sie in Lemförde.

Zur Überraschung hatten die Musiker dort eine kleine Tombola vorbereitet, bei der sich jeder nach einem Würfelwurf ein Präsent aussuchen durfte.

Natürlich wurde auch gemeinsam musiziert, teilt Sabin in seinem Bericht mit. Mit Gedicht- und Gesangsvorträgen sowie dem klingenden Spiel auf den Veeh-Harfen endete ein harmonischer Nachmittag. Nachdem die Lieder „Bunt sind schon die Wälder“ und „Kein schöner Land in dieser Zeit“ verklungen waren, gaben sich die Mitglieder erneut ein Versprechen: Mit der Einladung an die Lübbecker Gäste zum erneuten Wiedersehen im nächsten Jahr will das Veeh-Harfen-Orchester sein zehnjähriges Bestehen mit mehreren Events feiern, verraten die Mitglieder schon jetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Kommentare