Auf Kreuzung mit Auto kollidiert

17-jähriger Kradfahrer schwer verletzt

Der Fahrer des Krades zog sich bei der Kollision mit einem Auto schwere Verletzungen zu. - Foto: Polizei

Pr. Oldendorf - Ein 17-jähriger Kradfahrer hat sich bei der Kollision mit einem Auto in Pr. Oldendorf am Sonnabend schwere Verletzungen zugezogen.

Nach Angaben der Polizei befuhr eine 50-jährige Frau mit ihrem Opel gegen 14 Uhr die Getmolder Straße in Richtung Norden. In Höhe der Kanalstraße hielt die Herforderin zunächst in Höhe des Stop-Schildes an. Als sie den Kanalweg überqueren wollte, fuhr auf dieser zeitgleich der Kradfahrer in Richtung Bremer Straße. So kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei der junge Mann mit seiner Maschine stürzte. Ein Krankenwagen brachte ihn in das Krankenhaus Lübbecke. Den Sachschaden taxiert die Polizei auf rund 5 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Kommentare