Jugendlicher schwer verletzt ins Krankenhaus

17-Jähriger Kradfahrer kollidiert mit Auto

Das Krad der Marke KTM lag schwer beschädigt abseits der B 65. - Foto: Polizei

Bad Holzhausen - Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag bei der Kollision mit einem Auto auf der B 65 zwischen Blasheim und Bad Holzhausen schwer verletzt worden. Ein alarmierter Notarzt kümmerte sich um den im Straßengraben liegenden Jugendlichen. Nach einer ersten medizinischen Versorgung kam der Verletzte mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lübbecke.

Nach Angaben der Polizei war ein 53-jähriger Autofahrer gegen 15.40 Uhr auf der Gemeindestraße „Blasheimer Busch“ unterwegs und beabsichtigte, an der Einmündung mit der Berliner Straße (B 65) nach links in Richtung Blasheim abzubiegen. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß mit dem Krad der Marke KTM des 17-Jährigen. Der war zu diesem Zeitpunkt auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Bad Holzhausen unterwegs.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden der Jugendliche und sein Zweirad in den Straßengraben geschleudert. Laut einer Zeugenaussage soll der 17-Jährige vor dem Unfall beim Anfahren an der Kreuzung mit der Eikeler Straße und der Bergstraße in Blasheim stark beschleunigt haben, so die Polizei. Den Schaden an den Fahrzeugen beziffern die Beamten auf rund 12 000 Euro.

Mehr zum Thema:

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

18-Jährige an Bushaltestelle sexuell bedrängt

18-Jährige an Bushaltestelle sexuell bedrängt

Kommentare