27-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

+
Unfall in Lerbeck

Lerbeck - Ein 27-Jähriger hat sich bei einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Montag schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann war auf der B482 in Lerbeck von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Der 27-Jährige fuhr laut Polizeiangaben gegen 0.25 Uhr in Richtung Norden. Zwischen den Straßen "Kirchsiek" und "Im Horn" sei sein Wagen plötzlich nach rechts auf den Grünstreifen geraten. Offenbar lenkte der Fahrer dann wieder nach links, verlor dabei aber die Kontrolle und driftete mit dem Fahrzeug über die Straße. Hier prallte der Wagen schließlich gegen einen Baum.

Da die Unfallursache noch unklar ist, stellte die Polizei das Handy des 27-Jährigen zur Auswertung sicher. Die Beamten wollen feststellen, ob der Fahrer möglicherweise durch das Gerät abgelenkt war.

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Auto kollidiert mit Zug: Fahrerin tödlich verletzt

Auto kollidiert mit Zug: Fahrerin tödlich verletzt

Jugendflamme für Engagement in der Wehr

Jugendflamme für Engagement in der Wehr

Frau auf Fußgängerüberweg von Auto erfasst

Frau auf Fußgängerüberweg von Auto erfasst

Kommentare