Mathe-Olympiade: Ehrung in Dortmund

Leonhard Fräger ist ein Rechen-Ass

Haben Zahlen und Formeln im Blut (v.r.): Robin Hilker, Leonhard Fräger und Laura Krüger brachten es bei der bundesweiten Mathematik-Olympiade weit. Leonhard fährt am 16. Juli zur Siegerehrung nach Dortmund. ·

Rahden - VARL · Leonhard Fräger ist ein richtiges Rechen-Ass. Der zehnjährige Varler hat es als eines von vier Kindern aus dem Kreis Minden-Lübbecke in die dritte Runde der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten landesweiten Mathematik-Olympiade geschafft.

„Leonhard hat außergewöhnliche Leistungen gezeigt“, sagte Karin Thrien, Rektorin der Varler Grundschule, gestern. Als Belohnung wurden der Varler Viertklässler – er besucht die Klasse 4a – und seine komplette Familie zur Siegerehrung und Preisverleihung am 16. Juli in Dortmund eingeladen. Leonhard gab mit großen Augen zu, ziemlich aufgeregt zu sein.

Die Vorentscheide wurden auf Schulebene ausgetragen. Die Wettbewerbskommission schickte die Aufgaben. „Die sind wirklich auf einem hohen Niveau. Das benötigte Wissen geht weit über den Unterricht hinaus, da müssen selbst Erwachsene schon echt nachdenken“, weiß die Mathe unterrichtende Rektorin, die nicht nur stolz auf Leonhards Leistungen ist.

Bis in Runde zwei der Olympiade schafften es auch die zehnjährige Laura Krüger aus Rahden und der ebenfalls zehnjährige Robin Hilker aus Sielhorst. Beide besuchen die Klasse 4b der kleinen Varler Grundschule. „Das haben die beiden sehr gut gemacht“, lobte Thrien ihre Musterschüler, die es dank ihrer Rechenkünste weit gebracht haben.

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem mehr als 125 000 Schüler teilnehmen. Schirmherr ist Bundespräsident Christian Wulff. Der nach Altersstufen gegliederte Wettbewerb für die Klassen drei bis 13 erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden. · kap

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Meistgelesene Artikel

Kommentare