Dankeschön an Günter Bollhorst / Major Hermann Buchholz blickt in seine dritte Amtszeit

Kleinendorfer „Urgestein“ verabschiedet

Ein ganz besonderer Dank galt dem langjährigen Schießoffizier Günter Bollhorst (mitte). Major Hermann Buchholz übereichte einen Erinnerungsteller. Um beide herum der Vorstand und Geehrte des Kleinendorfer Schützenvereins: (oben) Marc Tempelmeier, Rainer Fehler, Jörn Brockschmidt, Harald Henke, Heiko Henke, Reinhrd Vehlber. (stehend) Henry Schütte, Sigrid Lappe, Doris Tieker, Günter Bollhorst, Hermann Buchholz, Martin Rosenbohm, Reinhard Sprado. (sitzend) Dirk Tappe, Andreas Eikenhorst, Ulrich Tieker, Kevin Schmidt, Anja Steiner und Volker Prescher.

Rahden - KLEINENDORF (bre) · Auch wenn der neue Vorstand des Kleinendorfer Schützenvereins weitgehend der alte ist, so gab es doch einen „histrorischen Umbruch“ in der Spitze. Nach 35 Jahren Vorstandsarbeit hat sich das „Urgestein“, der Leiter der Sportschützenabteilung Günter Bollhorst, verabschiedet.

Zunächst einmal ist der „alte“ Vorsitzende Major Hermann Buchholz auch der „neue“. Einmütig und mit viel Beifall für seine bisher geleistete Vorstandsarbeit wurde er in seine dritte Amtszeit gewählt. Wahlleiter und Major der Alten Garde Willi Schmidt würdigte die Verdienste von Buchholz.

Bei allen Vertrauensbeweisen für die Vorstandsmitglieder gab es doch einen historischen Umbruch bei den Sportschützen. Nach mehr als 35 Jahren Vorstandsarbeit, die im Verein ihresgleichen sucht, so Major Buchholz, wurde Günter Bollhorst als Leiter der Sportschützenabteilung verabschiedet.

Bollhorst begann seine Vorstandsarbeit 1975 als zweiter Kassierer und wurde 1982 Schießwart. Bereits 1984 wählten die Kleinendorfer Sportschützen ihn zum Leiter der Abteilung. Bis heute hat er sich große Verdienste um die schießsportliche Sparte im Schützenverein Kleinendorf erworben. Er wurde auf der Jahreshauptversammlung mit einem Erinnerungsteller verabschiedet. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung Ulrich Tieker, der bereits viele Jahre als Jugendwart und aktiver Sportschütze bekannt ist.

Andreas Eikenhorst wurde zum stellvertretenden Leiter der Sportschützen gewählt, Dirk Tappe ist der neue Jugendsportwart. Heiko, Schwake wurde von der Versammlung als Sportwart bestätigt. Durchweg einstimmig verliefen die turnusgemäß anstehenden Wahlen für den Kleinendorfer Schützenvorstand: Jörn Brockschmidt bleibt Schriftführer, Wilhelm Rehling wurde als stellvertretender Schriftführer bestätigt. Hauptmann der 1. Kompanie bleibt Martin Rosenbohm, und Reinhard Sprado bekleidet weiterhin das Amt des 1. Fahnenbegleitoffiziers. Hauptfeldwebel der 2. Kompanie ist Torsten, Schreiner.

In den Reihen der Jungschützen gab es einen „Wachwechsel“. Stephan Drunagel, der aus „Altersgründen“ nicht wiedergewählt werden konnte, übergibt das Amt des Hauptfeldwebels der Jungschützen an „Schmitti“, Kevin Schmidt.

Auch im Spielmannszug bleibt alles beim Alten. Der mittlerweile auf 31 Spielleute angewachsene Musikzug wird weiterhin von Doris Tieker als Leiterin angeführt. Sigrid Lappe bleibt Geschäftsführerin im Spielmannszug. Die Showband „Falcon Regiment“, die ihrem großen Konzert am 19. März entgegenfiebert, wird weiterhin von Harald Henke geleitet. Volker Prescher wurde neu zum stellvertretenden Leiter gewählt. Sebastian Knost, der aus beruflichen Gründen sein Engagement bei den „Falken“ reduzieren muss, wurde mit großem Dank verabschiedet. Heiko Henke bleib Geschäftsführer der Showband. Neu im Vorstand der erfolgreichen Kleinendorfer Marching-Band ist Anja Steiner als Jugendmusikwartin.

Eine wichtige Funktion im Verein übernimmt Henry Schütte. Als neuer Königsadjutant steht er den Kleinendorfer Majestäten zusammen mit seiner Frau Annegret stets hilfreich zur Seite. Aufgrund der Wahlen konnte Major Hermann Buchholz einige Beförderungen aussprechen. Henry Schütte wurde Leutnant, Ulrich Tieker zum Oberleutnant, Dirk Tappe zum Leutnant, Andreas Eikenhorst zum Leutnant und Kevin Schmidt zum Hauptfeldwebel befördert.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Kommentare