„Tortenspitzen-Abende“ ausverkauft

Keine freien Plätze mehr zu haben

Bleiben mit ihrem Programm im Rahmen: Die „Tortenspitzen (von links) Martina Holle, Angelika Piel, Rüdiger Lusmöller, Kerstin Speckmeier und Ulrike Tönsing.

Rahden - HOLLWEDE (ges) · Freie Plätze sind nicht mehr zu haben: Alle sechs Veranstaltungstage, mit denen die „Tortenspitzen“ nächsten Monat im Jägerheim in Hollwede ihr 13-jähriges Bestehen begehen, sind total ausverkauft. Auch an der Abendkasse gibt es keine Karten mehr.

        Das macht die Beliebtheit des heimischen Kabarett-Ensembles mit Angelika Piel (Adelheid), Martina Holle (Rosi), Ulrike Tönsing (Berta) und Kerstin Speckmeier (Herta) deutlich. Musikalisch unterstützt wird das Quassel-Quartett bei den jeweils um 19.47 Uhr beginnenden „Tortenspitzenabenden“ am 19. 20. und 21. sowie 26., 27. und 28. Februar von Rüdiger Lusmöller alias Rüdigerda Luzie Möller.

Das von Anfang bis Ende ausgesprochen unterhaltsame Kaffeeklatsch-Programm steht unter dem Motto „Frühlingserwachen – oder: Jetzt schlägt´s dreiviertel 13“.

Weil die Fangemeinde des heimischen Kabarett-Ensembles überaus groß ist und nach jedem Auftritt größer wird, waren die Karten für die sechs Vorstellungen schnell vergriffen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Kommentare