Kinder übten für „Jugend musiziert“

Kein Applaus für die Pianisten

Der siebenjährige Jan Fehl und seine Mitmusiker probten ihr Spiel am Mittwoch vor Publikum.

Rahden - (kap) · Jan steht von seinem Platz im Publikum auf, geht zum Flügel, setzt sich auf den Hocker, konzentriert sich und lässt seine Finger gezielt auf die schwarzen und weißen Tasten schnellen. Gekonnt und gefühlvoll spielt der Siebenjährige ein schwieriges Stück von Mozart. Als der letzte Ton verklingt, klatscht keiner der Zuhörer. Zufrieden setzt sich Jan wieder auf seinen Platz.

Zwischen den Liedern nicht zu Applaudieren, darum hatte Klavierlehrerin Margarete Schulte vom Musikschulverband Espelkamp-Rahden-Stemwede die Zuhörer zu Beginn der Musizierstunde zum Wettbewerb „Jugend musiziert“ am Mittwochabend gebeten.

Konzentrieren müssten sich die Kinder, schließlich sei dieser Auftritt in der Rahdener Hauptschulaula so was wie die Generalprobe für den Regionalwettbewerb, der am Wochenende in Bielefeld ausgetragen wird. „Diesmal haben wir viele junge Nachwuchsmusiker dabei“, sagte die Klavierlehrerin und betonte, dass sie und ihre Kolleginnen Nelly Franz, Elisabeth Ziesmann und Natalia Dick „allen kleinen Künstlern die Daumen drücken“.

In der Altersgruppe 1A (2003 und 2004 geboren) treten am Wochenende am Klavier an: Rabea Hösel, Laurel Kaatz, Maxima von Behren, Lena Littau und Jan Fehl. Die Gruppe 1B (2001 und 2002 geboren) bilden Elodie Dick, Jason Thiessen, Nico Thiessen, Anna Teichrib, Evelyn Klassen, Jonas Reimer, Christian Sysa und Hanna Sudermann.

Vanessa Bestvator, Dorothea Penner und Rebekka Neufeld spielen in der Gruppe zwei (1999 und 2000 geboren). In der Gruppe drei (1997 und 1998 geboren) tritt Monika Kasper an und in der Gruppe vier (1995 und 1996 geboren) Stefan Neumann.

Neben den Klavierschülern fährt der heimische Musikschulverband auch mit zwei Streichergruppen von Musikschulleiterin Andrea Bontas nach Bielefeld. Es sind die 1A-Violinisten Melissa Lehnhard, Jannik Dück und Matthias Stoll sowie die Gruppe zwei mit John Marc Enns, Christine Lehnhard, Laura Retzlaw und Luisa Penner. „Wir hoffen, dass die Kinder viel Freude an der Musik finden“, erklärte Andrea Bontas gestern. Vor allem ihre Gruppe zwei habe sich mit Elan und Vorfreude auf den Wettbewerb vorbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Meistgelesene Artikel

Kommentare