Kolbus dankt allen Jubilaren des Jahres bei einem vorweihnachtlichen Treffen

Insgesamt 910 Jahre Unternehmenstreue gefeiert

Traditionelles Jubilarfoto der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die 2012 auf ihre 40- und 25-jährige Firmenzugehörigkeit bei Kolbus zurückblickten, gemeinsam mit der Geschäftsleitung und den Gesellschafterfamilien vor dem festlich geschmückten Christbaum. ·
+
Traditionelles Jubilarfoto der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die 2012 auf ihre 40- und 25-jährige Firmenzugehörigkeit bei Kolbus zurückblickten, gemeinsam mit der Geschäftsleitung und den Gesellschafterfamilien vor dem festlich geschmückten Christbaum. ·

Rahden - Rund 300 geladene Gäste kamen kürzlich zur traditionellen Jahresjubilarfeier bei Kolbus in Rahden zusammen. Gemeinsam mit den ehemaligen und langjährigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wird dieses Treffen alljährlich im Beisein der Kolbus Gesellschafter und Geschäftsführung in der weihnachtlich geschmückten Kantine veranstaltet.

Im Mittelpunkt standen die zahlreichen Mitarbeiter, die im Jahr 2012 auf eine 40- beziehungsweise 25-jährige Tätigkeit beim Rahdener Buchbindereimaschinenhersteller zurückblicken konnten. Insgesamt stolze 910 Jahre Unternehmensverbundenheit wurden somit an dem Abend gefeiert.

Für das leibliche Wohl sorgte Uwe Gaida mit Unterstützung durch die Schüler der Rahdener Hauptschule. Hier wirkten mehr als 50 junge Schüler bei der Gestaltung des Festtagsbüfetts mit.

In einer Ansprache dankte der geschäftsführende Gesellschafter Kai Büntemeyer noch einmal den Neuzugängen für das berufliche Engagement und die Verbundenheit zum Unternehmen. Viele ehemalige Mitarbeiter des Jubilarkreises freuten sich über ein Wiedersehen und einen regen Austausch über Neuigkeiten und Entwicklungen bei ihrem einstigen Arbeitgeber Kolbus.

Bereits zum 41. Mal wurde das Treffen abgehalten und im Jahr 2012 wurden dazu insgesamt 518 Kolbus Jubilare eingeladen. Davon stehen 273 Personen noch aktiv im Arbeitsleben und 245 Rentner und Rentnerinnen befinden sich im Ruhestand. Ältester Senior auf der Feier war Wilhelm Windhorst mit fast 89 Jahren.

Im bald endenden Jahr feierten ihr 40-jähriges Jubiläum beim Rahdener Traditionsunternehmen: Karl-Heinz Beckmann, Manfred Kolkhorst, Hartmut Köster und Erich Weiß.

Auf eine 25-jährige Unternehmenszugehörigkeit blickten 2012 zurück: Silke Bekemeier, Carsten Bohne, Holger Carstensen, Dieter Dummeyer, Volker Ellerhorst, Bernd Gildenstern, Uwe Heggemeier, Sonja Högemeier, Katja Kammeier, Rolf Kohlmeyer, Barbara Kohlwes, Gisela Kolkhorst, Ralf Künning, Jens Kunter, Uwe Langhorst, Heinfried Lüdeker, Hans-Werner Meier, Thorsten Neddermann, Günter Osterbrock, Alfred Pankratz, Klaus-Peter Post, Bernd Röse, Nicole Schäfer, Dietmar Schwettmann, Ulrich Thies, Gerhard Wachowski, Stefan Windhorst, Robert Wischnewski, Christian Wollmann und Jörg Wulf.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Ungewöhnlicher Einsatz in „Klein Babelsberg“

Ungewöhnlicher Einsatz in „Klein Babelsberg“

Ungewöhnlicher Einsatz in „Klein Babelsberg“
Viele Aktivitäten möglich gemacht

Viele Aktivitäten möglich gemacht

Viele Aktivitäten möglich gemacht
Sensibles Ökosystem von großer Schönheit

Sensibles Ökosystem von großer Schönheit

Sensibles Ökosystem von großer Schönheit
Goldene Nadeln für Waering und Brockschmidt

Goldene Nadeln für Waering und Brockschmidt

Goldene Nadeln für Waering und Brockschmidt

Kommentare