Identität noch nicht geklärt

Rahden - SUNDERN n Nach dem tragischen Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend auf der L 770 in Sundern, bei dem – wie berichtet – eine Radfahrerin tödliche Verletzungen erlitt, steht deren Identität noch immer nicht fest.

Die Seniorin war von einem Lkw mit Anhänger erfasst worden. Jede ärtzliche Hilfe kam zu spät.

Nun bittet die Polizei bei der Klärung der Identität der Toten um Mithilfe der Bevölkerung: Verwandte, Freunde oder Bekannte der Frau sollten sich bitte umgehend bei der Polizei in Lübbecke unter der Rufnummer 05741/ 2770 melden.

Die etwa 170 cm große Frau hat mittelblonde Haare, die zurückgekämmt und hinter dem Kopf zu einem Dutt zusammengefügt waren. Sie trug zur Unfallzeit einen grauen Pulli und einen langen grauen Rock sowie dunkelgraue Gartenschuhe.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

"Death Stranding" im Test

"Death Stranding" im Test

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Kommentare