Saisonauftakt im Heimathaus in Wehdem

Große Beachtung für alte Kirchenuhr

Wehdem - (ges) · „Viel wird es heute wohl nicht werden“. Mit Blick auf das gute Wetter sowie zahlreiche Konkurrenzveranstaltungen in der näheren Umgebung ahnte Beiratssprecher Fritz Möller schon zu Beginn, dass der Besuch bei der ersten „offenen Tür“ der Saison überschaubar bleiben würde. Seine Ahnung hat ihn nicht getäuscht.

        So hatte der 80-Jährige aber ausreichend Zeit, Fragen der Besucher zu beantworten. Beispielsweise nach der alten Kirchenuhr, die seit gut einem Jahr im Wehdemer Heimathaus steht. „Ein ganz genauer Nachweis über das Baujahr ist nicht vorhanden. Es dürfte so zwischen 1780 und 1800 gelegen haben, gab Möller Auskunft. Als Besonderheit bezeichnete er die Tatsache, dass es die Herstellerfirma Korfhage aus Buer-Melle noch heute gebe. „Bis 1994 hat die Uhr in unserer Kirche die Zeit angegeben, dann wurde sie durch eine modernere abgelöst“, erläuerte der Beiratssprecher. Bis vor zwei Jahren habe der historische Zeitmesser noch in der Kirche gestanden, bevor Karl-Heinz Schmidt nach vorangegangenen Gesprächen mit Pfarrer Mentemeier damit gegonnen habe, die Kirchenuhr grundlegend zu restaurieren. „Er hat sie ganz auseinander genommen und anschließend wieder zusammen gebaut“, erinnert sich Möller. Die Entscheidung, dem alten Zeitmesser im Heimathaus einen besonderen Platz zu geben, sei nach beratenden Gesprächen mit der Herstellerfirma erfolgt. „Hier steht sie im Trockenen und setzt, wie in früheren Jahren, nicht wieder Rost an.“ Seit Ende 2008 findet die mehr als 200 Jahre alte Kirchenuhr seitdem im kleinen Wehdemer Museum viel Beachtung.

Neben alten Fotos von der Uhr legte Möller auch die Abschrift eines Protokolls der Amtsverordneten aus dem Jahre 1850 vor: „Zum Weißen der Kirche, Anstreichen der Brustwehr, der Priechen und Stühle in der Kirche sowie zur Wiederinstandsetzung der früheren Thurmuhr, welche seit 1801 außer Gang gewesen, und deren Aufstellung über der Beichtkammer an der Kirche wurden durch freiwillige Beiträge 58 5/12 Reichsthaler zusammengebracht.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Elf Tote bei Attacken Israels auf Dschihad-Ziele

Elf Tote bei Attacken Israels auf Dschihad-Ziele

Farben im Märchen: Neue Schau der Grimmwelt Kassel

Farben im Märchen: Neue Schau der Grimmwelt Kassel

"Apokalyptische Zerstörung": Hochwasser verwüstet Venedig

"Apokalyptische Zerstörung": Hochwasser verwüstet Venedig

Elon Musk: Tesla baut europäische Fabrik bei Berlin

Elon Musk: Tesla baut europäische Fabrik bei Berlin

Kommentare