Erster Indoor-Flohmarkt brachte 460 Euro ein

Geld ist für die Tafel

Freuen sich über den Erfolg (v. l.): Vanessa Hermeling, Christin Haase, Marie-Louise Wahle, Michelle Müller, Shari Wlecke, Nadine Fröhlich, Bärbel Agua und Helga Berghorn-Detering.

Rahden - (km) · Einen „Staatsakt“ haben die Mädchen aus der Übergabe des Bargeldes, das beim Indoorflohmarkt der Interessenvertretung der Jugendlichen in Rahden erzielt wurde, nicht gemacht.

Ganz locker ging es zu, als zusammen mit Jugendpflegerin Vanessa Hermeling und Praktikantin Christin Haase Michelle Müller, Nadine Fröhlich, Marie-Louise Wahle und Shari Wlecke Bares an Bärbel Agua und Helga Berghorn-Detering von der Tafel Lübbecker Land übergaben.

Wesentlich anstrengender waren zum einen die Vorbereitungen für den Flohmarkt gewesen, für den sich die jungen Leute die Unterstützung des Creativ Cafés, der Bäckerei und Konditorei Rehburg, der Lübbecker Werkstätten sowie vieler Privatpersonen sicherten. Die Überlegungen, was denn mit den Einnahmen, die am Nikolaustag im vorigen Jahr in der Mensa des Schulzentrums erzielt worden waren, geschehen solle, gestalteten sich ebenfalls als nicht ganz leicht. Fest stand jedoch, dass das Geld in Rahden bleiben und Kindern und Jugendlichen zugute kommen sollte. Da kam die Idee auf, das Geld an Kinder für Schulmaterial zu spenden, deren Eltern bei der Tafel Lübbecke Land Lebensmittel erhalten.

Mit herzlichem Dank nahm die Tafel das Geld an. Es soll für fünf i-Männchen ausgegeben werden, die einen tollen Ranzen zum Schulanfang im August erhalten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

„So ein Kackei kann man Pavlenka nicht antun“: Die Netzreaktionen zur Partie #FCBSVW

„So ein Kackei kann man Pavlenka nicht antun“: Die Netzreaktionen zur Partie #FCBSVW

Kommentare