Schützenverein Oppendorf feiert sein Fest an zwei Tagen / Top-40-Band „Royal Flash“ sorgt für gute Laune

Die Frage „Wer wird die neue Majestät?“ wird am Freitag beantwortet

Das Königspaar Doris und Wilfried Winkelmann, das Adjutanten Paar Elke und Eckhard Buck, die Ehrendamen Maren Tiemann und Gundula Wäring, Jungkönig Daniel Piper mit Jungkönigin Jana Seelhorst, die Adjutanten Jan Winkelmann und Verena Kähler, das Kinderkönigspaar René Köster und Lena Görke mit den Adjutanten Tabea Hoffmann und Jonas Timann sowie Fahnenträger und Mitglieder des Vorstandes. ·

Oppendorf - Beim Oppendorfer Schützenfest wird nicht „gekleckert“, sondern „geklotzt“¨– und das von Anfang an. Am Freitag und Sonnabend, 20. und 21. Mai, feiert der Schützenverein Oppendorf, und das Programm beginnt am ersten Festtag mit der Klärung der Frage „Wer wird die neue Majestät?“.

Die Tage des Königspaares Doris und Wilfried Winkelmann sind gezählt. Zur Abholung der Majestäten tritt das Schützenbataillon am Freitag um 12.45 Uhr am Festplatz an. Um 13 Uhr beginnt der Marsch zur Winkelmannschen Residenz. Um 14 Uhr treffen sich die Kinder am Festplatz. Sie werden mit einer Bimmelbahn zum König gefahren.

Nach einem kleinen Umtrunk und Ehrungen durch die Könige beginnt der Festumzug durch den geschmückten Ort. Zur Unterhaltung an beiden Tagen spielen der Spielmannszug Oppendorf und der Feuerwehrmusikzug Hille-Holzhausen II – am Freitag tritt zusätzlich noch der Spielmannzug Varl auf.

Das mit Spannung erwartet Königsschießen für den Kinder-, Jung- und Altkönig beginnt um 16 Uhr. Zeitgleich wird das Kinderfest, organisiert durch das Team um Stefan Nöcke, beginnen. Die Proklamation des neuen Kinderkönigs ist für 17 Uhr vorgesehen, die des neuen Jung- und Altkönigs für 19 Uhr.

Das Schießen der „Alten Garde“ um den Kaiser-Wilhelm Pokal beginnt um 18 Uhr. In nachbarschaftlicher Verbundenheit statten die Gastvereine aus Wehdem und Oppenwehe dem Oppendorfer Fest ab 20 Uhr einen Besuch ab.

Die Top-40-Band „Royal Flash“ sorgt an beiden Schützenfesttagen für beste Partystimmung. Am Sonnabend tritt das Schützenbatallion um 13.30 Uhr an, um die neuen Majestäten aus ihrer Residenz abzuholen. Nach dem Anbringen der Schützenscheibe um 15.30 Uhr startet der Festumzug durch Oppendorf. Um 16.30 Uhr beginnt im Festzelt das Kaffeetrinken mit Ehrungen verdienter Schützenkameraden und anschließendem Konzert. Um 20 Uhr werden die Gastvereine Westrup und Brockum erwartet. · kap

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Kommentare