Verein für landwirtschaftliche Fortbildung gratuliert bei traditionellem Fest Absolventen / Landesbester Meister: Henning Büttemeyer

„Auf so viel Nachwuchs bin ich stolz“

Auch staatlich geprüfte Agrarbetriebswirte, Studienabsolventen und eine Hauswirtschaftsmeisterin standen im Mittelpunkt des Festes der Landwirtschaft im Gasthaus Kaiser Dorfkrug.
+
Auch staatlich geprüfte Agrarbetriebswirte, Studienabsolventen und eine Hauswirtschaftsmeisterin standen im Mittelpunkt des Festes der Landwirtschaft im Gasthaus Kaiser Dorfkrug.

Isenstedt - Der gesamte grüne Berufsstand und viele Ehrengäste waren in das Isenstedter Gasthaus Kaiser Dorfkrug gekommen, um den Prüfungsjahrgang 2014 zu gratulieren, zu ehren und mit ihm die bestandene Abschlussprüfung zu feiern.

Der Verein für landwirtschaftliche Fortbildung (VlF) hatte zu seinem traditionellen Fest der Landwirtschaft eingeladen, in dessen Mittelpunkt die frisch gebackenen Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschaftsmeisterinnen, Junglandwirte und staatlich geprüften Agrarbetriebswirte sowie die Studienabsolventen stehen.

In seiner Ansprache vergaß der stellvertretende Kreislandwirt Karl-Heinz Becker auch die Ausbilderfamilien und Lehrerkollegien nicht, die „diese jungen Leute fit gemacht haben für die Zukunft“. , meinte Becker angesichts von 47 Hauswirtschafterinnen und 42 Junglandwirten. Um die Zukunft dieser Berufe müsse er sich keine Sorgen machen.

„Die deutsche Landwirtschaft und ihre Produkte genießen in der Welt einen hervorragenden Ruf“, betonte er. Doch obwohl „uns die Gesellschaft unterm Strich schätzt, wird unser Tun immer mehr hinterfragt“. Angesichts einer Flut von neuen Verordnungen stünden der Landwirtschaft große Herausforderungen bevor.

Er forderte die Landwirte gerade deshalb auf, ihren Hof nicht zur Trutzburg zu machen, sondern sich für die Gesellschaft zu öffnen und offensiv auf die Menschen zuzugehen. „Wir müssen Rede und Antwort stehen. Da sind wir alle mächtig gefordert!“

Insgesamt aber sei die Landwirtschaft eine ganz, ganz große Chance. „Ihr solltet sie weiter nutzen“, forderte er die Junglandwirte auf. „Euch gehört die Zukunft. Bitte gestaltet sie entsprechend!“

Die Grüße der Politik überbrachte an diesem Abend der stellvertretende Landrat Reinhard Wandtke. Er unterstrich die Bedeutung der Landwirtschaft für die Gesellschaft. „Unsere Bauern liefern gute Produkte und leisten einen wichtigen Beitrag zur Landschaftspflege“, betonte Wandtke und gratulierte zur bestandenen Prüfung. „Sie können stolz darauf sein, was sie geleistet haben!“

Als erste bekamen anschließend die Hauswirtschafterinnen ihre Urkunden von Ausbildungsberaterin Ute Heinbach und dem Direktor der Landwirtschaftskammer Werner Weingarz. Für gute Leistungen bei der Abschlussprüfung erhielten Katja Kahse, Marion Lindemann, Jaqueline Brannahl und Gaby Grote Buchpräsente. Da Ute Heinbach zum letzten Mal die Urkunden überreichte, hielt Werner Weingarz eine kleine Laudatio auf die scheidende Diplom-Oekotrophologin und überreichte symbolisch eine Rose.

Den Junglandwirten überreichten Dr. Friedemann Wallis und Karl-Heinz Becker ihre Urkunden. Für gute Leistungen in der Berichtsheftführung bekamen Martin Schoster und Stefan Schmidt Buchprämien.

Die staatlich geprüften Agrarbetriebswirte erhielten ihre Urkunden von Wallis und Weingarz. Der VlF-Vorsitzende Jonas Hoppmann überreichte Henning Büttemeyer für die Leistung als landesbester Landwirtschaftsmeister ein Buch.

Zum Schluss bat Hoppmann die Silberjubilare und -jubilarinnen nach vorne. Dann wurden Tisch und Stühle für die Tanzfläche beiseite geschoben, und die Band „High Life“ übernahm das Zepter.

Die Absolventen

und Jubilare

Hauswirtschafterinnen: Selvije Berisha, Melissa Cummings, Loredana d'Arrigo, Sabine Derksen, Daniela Dick, Annika Dück, Tatjana Grauberger, Heike Hans, Dorothee Havemann, Elena Herlich-Löwen, Danielle Jäger, Julia Klassen, Tina Klippenstein, Esther Lepp, Bettina Martens, Jessica Meinsen, Ilona Penner, Ghazal Rezapur, La Toya-Cyra Steffmann, Doris Szimansky, Swetlana Nickel, Claudia Barkau, Kirsten Behring, Kimberley Döding, Christine Falkenberg, Annette Finke, Katja Kahse-Heinrich, Heike Kleine, Nadin Lahrmann, Marion Lindemann, Galina Schmidtke, Marion Valentin, Jessica Banke, Jaqueline Brannahl, Natalie Deisel, Martina Deppermann-Fatic, Nicole Eickhoff, Anke Gohlke, Gaby Grote, Hellena Henke, Svetlana Lier, Jennifer Loske, Swetlana Scheiermann, Tatjana Schreider, Claudia Wrase, Olga Kran-Kaptagel und Pamela Tyderle. Meisterin Hauswirtschafterin gemacht hat Natalia Pfaffenrot.

Junglandwirte: Tom Beckmann, Sascha Bergsieker, Andreas Epp, Patrick Felber, Robin Garner, Eva Gärtner, Marcel Gärtner, Henrik Gödeke, Daniel Kipper, Mika Köhler, Mattis Kollmeier, Emmanuel Krause, Lars Krug, Kai Kruse, Denis Kuhlmann, Bernd Meier, Lars Mußmann, Angelo Nobbe, Lisa Padeffke, Björn Rohlfing, Christian Rommelmann, Stefan Schmidt, Martin Schoster, Tabea Schwenker, Jens Sieker, Dennis Stock, Udo Sturhann, Hanno Winkelmann, Ulv Günther, Frederik Klostermeier, Lukas Langreck, Christian Last, Max Mäscher, Morten Mikkelsen, Max Schwanhold, Lukas Kettler, Nils Kolkhorst-Kahle, Hartmut Quest, Henning Stapelbroek, Tina Tichelmann, Jens Upmeier und Hanne Peter.

Staatlich geprüften Agrarbetriebswirte: Henning Büttemeyer, Thomas Fortriede, Hermann Glammeier, Sören Lichtsinn, Eduard Litke, Carsten Mattelmeyer, Kai Dietrich Schöphörster, Stefan Spreen-Ledebur und Julia Vullriede.

Bachelor: Ferdinand Uetrecht, Christiane Niederschmidt und Johann Frieling-Huchzermeier.

Silberjubilare: Karin Berning-Schmale, Silvia Rabe, Renate Fortriede, Annegret Pottschmidt, Hedda Korte, Gerline Meier, Heidi Bekemeier, Katrin Rimoschat, Susanne Meyer, Volkmar Scharf, Ralf Kettler, Claus Schwenker, Friedrich-Wihelm Meier, Reinhard Meyer, Rainer Bergmeier, Jörg Hansjürgen, Thomas Sander, Jürgen Kollmeier, Dietmar Spreen, Frank Vortmeyer und Wilhelm Meyer.

kf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Kommentare