Aushilfe mit Messer bedroht

Bewaffnetes Räuberduo überfällt NP-Markt in Espelkamp

+
Die NP-Markt-Filiale an der Breslauer Straße in Espelkamp wurde von bewaffneten Räubern überfallen.

Espelkamp - Zwei mit einem großen Messer bewaffnete Männer haben am Dienstagabend den NP-Markt an der Breslauer Straße in Espelkamp überfallen. Sie bedrohten eine Aushilfe an der Kasse und flohen mit den Einnahmen.

Die Aushilfe, ein 16 Jahre alter Schüler, blieb bei dem Überfall unverletzt und konnte eine Personenbeschreibung angeben. Das etwa 1,70 bis 1,80 Meter große und dunkel gekleidete Duo betrat gegen 19.40 Uhr den Laden und ging direkt zu einer der Kassen.

Die bisher unbekannten Männer zückten ihre mit einer langen Klinge versehenen Messer und forderten den Jugendlichen auf, das Geld herauszugeben. Einer der Räuber verstaute das Geld in einer Tasche, bevor das Duo floh. Der 16-Jährige alarmierte mit einem Kollegen die Polizei.

Der Schüler gab später gegenüber den Beamten an, dass beide Männer eine Mütze trugen und sie ihre Gesichter mit Tüchern verhüllt hatten. Die Ermittler hoffen nun, das Zeugen das Duo vor oder nach dem Überfall in der Innenstadt bemerkt haben. Möglicherweise auch in Verbindung mit einem Fahrzeug. Hinweise werden von den Beamten unter 05 71/ 88 66 0 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Kommentare