Motorradfahrerin leicht verletzt

Der Rettungswagen brachte die Motorradfahrerin ins Krankenhaus nach Rahden - Symbolbild: dpa

Vehlage - Leichte Verletzungen erlitt eine 62-jährige Motorradfahrerin aus dem Kreis Kleve bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Osnabrücker Straße (L 770) / Vehlager Straße / Oppenweher Straße in Vehlage am Mittwochnachmittag.

Die Frau war mit ihrem BMW-Zweirad samt Beiwagen gegen 16.40 Uhr auf der Vehlager Straße unterwegs und beabsichtigte laut Polizei die L 770 geradeaus zu überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 23-jährigen Mannes aus Espelkamp. Der fuhr zu dieser Zeit auf der Oppenweher Straße und wollte nach links auf die Osnabrücker Straße einbiegen. 

Die Besatzung eines Rettungswagen kümmerte sich um die Motorradfahrerin und brachte sie ins Krankenhaus nach Rahden. Beide Fahrzeuge blieben nach der Kollision fahrbereit. Es entstand ein Schaden von circa 2.000 Euro, informiert die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Kommentare