Kollision beim Abbiegen / 10.000 Euro Schaden

Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Der Kradfahrer kollidierte mit einem abbiegendem Auto und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. - Foto: Polizei

Espelkamp - Bei einem Verkehrsunfall in Espelkamp verletzte sich am Donnerstagmittag ein Motorradfahrer. Gegen kurz vor 14 Uhr befuhr eine 55-jährige Espelkamperin mit ihrem Skoda die General-Bishop-Straße und wollte in Höhe eines Einkaufscenters nach links auf den Parkplatz abbiegen, berichtet die Polizei der örtlichen Dienststelle.

Gleichzeitig wollte den Beamten zufolge auch ein entgegenkommender VW Bulli-Fahrer (55) mit seinem Fahrzeug ebenfalls nach links auf das Gelände eines Baumarktes einbiegen. Da die gegenüberliegenden Zufahrten leicht versetzt sind, blockierten sich beide Autofahrer beim Abbiegen.

Nachdem sich beide per Zeichen verständigt hatten, bog die Skoda-Fahrerin ab. Hierbei kollidierte sie mit dem Motorradfahrer. Der 23-jährige Hiller war zwischenzeitlich mit seiner Yamaha rechts an den Kleintransporter vorbei gefahren, heißt es zum Unfallhergang. Der leicht verletzte Kradfahrer wurde ins Krankenhaus Rahden gebracht. An den Fahrzeugen entstand Angaben der Polizei zufolge ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Mehr zum Thema:

Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien

Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien

Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte

Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Meistgelesene Artikel

Einbrecher erbeuten Tresor aus Supermarkt

Einbrecher erbeuten Tresor aus Supermarkt

Kommentare