Täter erbeutet Geldbörse und flüchtet

Maskierter Mann überfällt Rollstuhlfahrer

Espelkamp - Am Montagabend wurde ein Rollstuhlfahrer Opfer eines Raubüberfalls. Der 62-Jährige überquerte gegen 23.15 Uhr in Höhe der Apotheke die Ostlandlandstraße in Espelkamp, als sich ein Unbekannter von hinten näherte. Der Räuber bedrohte den Mann Angaben der Polizei zufolge mit einer Schere und verlangte die Herausgabe seines Portemonnaies.

Mit seiner Beute flüchtete der Täter über die Straße und verschwand zwischen den Häusern 13 und 15. Der Räuber war etwa 180 Zentimeter groß, dunkel bekleidet und hatte sein Gesicht mit einer schwarzen Stoffmaske verhüllt. Er sprach deutsch mit Akzent. Hinweise nimmt die Polizei in Lübbecke unter Telefon 05741/2770 entgegen.

Mehr zum Thema:

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

18-Jährige an Bushaltestelle sexuell bedrängt

18-Jährige an Bushaltestelle sexuell bedrängt

Kommentare