Sieben Personen zum Teil schwer verletzt

Kollision beim Linksabbiegen

Bei dem Unfall auf der Rahdener Straße wurden alle sieben Fahrzeuginsassen verletzt. - Foto: Polizei

Espelkamp - Bei einem Verkehrsunfall auf der Rahdener Straße in Höhe Espelkamp verletzten sich am Donnerstagnachmittag die sieben Insassen der beiden beteiligten Fahrzeuge. Wie die Polizei mitteilt befuhr gegen 16.45 Uhr eine 21-Jährige zusammen mit ihrer 28-jährigen Beifahrerin die Rahdener Straße.

In Höhe der Birger-Forell-Straße ordnete sie sich mit ihrem Opel Corsa auf der Linksabbiegespur ein. Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß mit einem mit fünf Personen besetzten entgegenkommenden Audi A 4.

Die beiden Insassinnen des Corsa zogen sich laut Polizei schwere Verletzungen zu. Die 42, 20, 17, 15 und 8 Jahre alten Insassen des Audis verletzten sich leicht. Alle Verletzten wurden mit insgesamt drei Rettungswagen in die Krankenhäuser Lübbecke und Rahden gebracht. Den Sachschaden taxiert die Polizei auf rund 15.000 Euro. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Kommentare