Sommerliche Attraktionen zum Ausprobieren locken am 5. Juni auf den Ludwig-Steil-Hof

Hunde, Segways und Kulinarisches

Die Segways sind bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt. Beim Sommerfest auf dem Ludwig-Steil-Hof können die Besucher eine Fahrt wagen. - Foto: LSH-Archiv

Espelkamp - Zu den beliebtesten Attraktionen des Sommers in Espelkamp gehört das große Familienfest des Ludwig-Steil-Hofs auf seinem Parkgelände an der Präses-Ernst-Wilm-Straße 2. In diesem Jahr ist es für Sonntag, 5. Juni, geplant und wartet neben Bewährtem mit neuen Attraktionen zum Zuschauen und Mitmachen auf.

Diesmal gehört dazu ein Segway-Parcours auf dem Schulhof der Bischof-Herrmann-Kunst-Schule, bei dem man die beliebten Fortbewegungsmittel selbst ausprobieren kann. Hohe Bäume machen ein weiteres Highlight möglich: Baumkletterer Heiko Bösemann, eigentlich zuständig für komplizierte Baumsanierungen, zeigt seine Kletterkünste. Ganz Wagemutige können sich unter seiner Anleitung auch selbst im Klettern üben.

Zudem gibt es eine Vorführung im „Trickdogger“: Eine Hundemeute wird laut Ankündigung allerlei Kunststücke vorführen. Statt der Ponys werden in diesem Jahr Esel als Reittiere zur Verfügung stehen – besonders Kinder lieben die eigenwilligen Grautiere, sind sich die Veranstalter sicher, mit diesem Programmpunkt gut anzukommen. Das Bungee-Trampolin verleitete schon im vergangenen Jahr Jung und Alt dazu, sichere und große Sprünge zu machen. Auch die Aqua-Balls und der Kletter-Gigant sind wieder da.

Erwachsene und Kinder können gemeinsam Spaß beim Trommelworkshop haben. Daneben gibt es vieles, wobei man einfach zuschauen kann – etwa beim Ballonmodellieren und wenn Clown Georg seine Späße macht. Auch Tanzdarbietungen sind zu sehen und die holländische „Oln’zels Plezeer Orkest“ marschiert über das Gelände und macht bei jeder Witterung an verschiedenen Stellen Musik.

Das Fest beginnt am 5. Juni um 10.30 Uhr mit Gottesdienst und Kindergottesdienst im Volkeninghaus. Ab 12 Uhr ist das kulinarische Angebot aus Grillbüfett, Spargel-Spezialitäten, Erbseneintopf, Flammkuchen, Kaffeestube, Biergarten und Eisdiele erhältlich. Zeitgleich beginnen die Unterhaltungs- und Mitmachangebote sowie ein Trödelmarkt im nördlichen Bereich des Geländes.

Zur Besichtigung ihrer Einrichtung laden Altenhilfe und Internat zu einem Tag der offenen Tür ein. Der Eintritt auf das Festgelände ist wie immer kostenlos. Vereine, die mit mindestens fünf Mitgliedern mit dem Fahrrad anreisen, erhalten Verzehrbons für Kaffee und Kuchen.

Mehr zum Thema:

Bruxismus: Darum knirschen wir mit den Zähnen

Bruxismus: Darum knirschen wir mit den Zähnen

Rauchentwicklung im ICE - Zug in Rotenburg gestoppt

Rauchentwicklung im ICE - Zug in Rotenburg gestoppt

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik

Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik

Meistgelesene Artikel

Einbrecher erbeuten Tresor aus Supermarkt

Einbrecher erbeuten Tresor aus Supermarkt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Kommentare