Freiheitsstrafe für Wiederholungstäter

Dieb stiehlt Parfüm im Wert von 1146 Euro

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Espelkamp - In Handschellen wurde ein 31-Jähriger nun ins Amtsgericht Rahden geführt. Der Mann ist derzeit in einer Justizvollzugsanstalt inhaftiert – und muss dort wohl noch eine Zeit lang bleiben: Wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall erlegte Richter Schebitz dem Wiederholungstäter eine Freiheitsstrafe auf.

Der Vorwurf: Er soll versucht haben, Parfüm im Wert von 1146 Euro aus der Drogerie Müller in Espelkamp zu stehlen. „Er wollte sich somit eine Einnahmequelle verschaffen“, heißt es in der Anklage. Doch der Versuch scheiterte: Ein Ladendetektiv hatte ihn direkt nach Verlassen der Drogerie zur Rede gestellt und die Polizei informiert.

Der Angeklagte räumte ein, die Flakons gestohlen zu haben. Jedoch habe ein andere Mann ihn nach Espelkamp gefahren und zu der Tat überredet. Der Mann habe ihm für den Einbruch 25 Euro angeboten, behauptete der Angeklagte.

Der 31-Jährige ist Wiederholungstäter. Zahlreiche Diebstahle reihen sich in seinem Vorstrafenregister aneinander. Er sei „seit 2011 permanent wegen Diebstahlstaten in Erscheinung getreten“, so Richter Schebitz. Der Gerichtsvorsitzende führte dieses Verhalten darauf zurück, dass sich der Angeklagte mit Sozialhilfe über Wasser hält.

Unter Berücksichtigung der Vorstrafen forderte die Staatsanwältin eine Freiheitsstrafe von einem Jahr ohne Bewährung. Der Verteidiger pochte hingegen auf eine Bewährungsstrafe von fünf bis sechs Monaten. Sein Mandant sei offensichtlich zu der Tat angestiftet worden.

Richter Schebitz sah „überhaupt keine Möglichkeit, die Strafe zur Bewährung auszusetzen“. Er verurteilte den Angeklagten zu einer Freiheitsstrafe von zwölf Monaten.

ks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zutritt zum Tempelberg für Muslime

Israel beschränkt erneut Zutritt zum Tempelberg für Muslime

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Kommentare