Eskari veranstaltet Tauziehen über die Aue / Acht Teams haben sich bisher angekündigt

Die Verlierer gehen baden

+
„Die Hugos“ waren im Jahr 2014 dabei. Auch am 2. August gehen sie an den Start.

Espelkamp - Der Espelkamper Kameradschaftsring (Eskari) veranstaltet am Sonntag, 2. August, zum 29. Mal das Eskari-Tauziehen über die Große Aue an der L770 (Höhe Auesee). Start ist um 11 Uhr bei jedem Wetter, kündigt Eskari an.

Zu dem feucht-fröhlichen Kräftemessen an der alten Auebrücke erwartet die Kameradschaft wieder zahlreiche Teams. Bei den Herren haben sich bereits folgende Mannschaften angekündigt: Team Eskari, „Amingos“, MTV Diepenau, HVE Espelkamp und die Titelverteidiger aus Gronau „Vitalics Vikings“. Auch bei den Damen wurden schon mehrere Gruppen gemeldet. Dabei sind die „GB Maids“ und „die Hugos“ sowie „No Chance“ als Siegerinnen des vergangenen Jahres.

Wie immer gehen die Verlierer in der Aue baden, informieren die Veranstalter. Neben den begehrten Wanderpokalen, die im kühlen Nass der Aue überreicht werden, gibt es Geldpreise und Gutscheine zu gewinnen.

Der Eskari würde sich über weitere Mannschaften, die bei diesem lockeren Spaß am Aueufer mitwirken möchten, freuen. Auch interessierte Besucher sind bei dem Spektakel willkommen. Für Getränke und Gegrilltes wird gesorgt.

Interessierte Gruppen können sich noch bis kurz vor dem ersten Ziehen vor Ort anmelden. Voraussetzung für die Teilnahme sind sechs Personen pro Team. Stollenschuhe sind nicht erlaubt. Ein Startgeld erheben die Veranstalter nicht, stattdessen gibt es zu Beginn als Stärkung zwölf Freigetränke für jede teilnehmende Gruppe.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter Telefon 0151/40770542, per E-Mail an eckert1987@googlemail.com oder im Internet unter

www.eskari.eu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Kommentare