150.000 Euro Sachschaden

Brennende Scheune in Fabbenstedt 

+
Eine Scheune an der Fabbenstedter Straße war in Flammen aufgegangen. 

Espelkamp - Polizei und Feuerwehr sind am späten Samstagabend, kurz vor Mitternacht, zu einem Gebäudebrand nach Fabbenstedt gerufen worden. Eine kleine Scheune war in Brand geraten, teilt die Polizei mit. 

Die zehn mal fünf Meter große Laube befand sich an der Fabbenstedter Straße hinter einer Sisha Bar. Der Eigentümer hatte sich in der Scheune eine private Werkstatt eingerichtet. Die Feuerwehr war mit dem Zug Espelkamp-Mitte und den Löschgruppen Gestringen und Fabbenstedt im vor Ort, um den Brand zu löschen. Gegen 01.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben.

Personen wurden laut Polizeiangaben nicht verletzt, der entstandene Sachschaden wird auf rund 150.00 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Kommentare