150.000 Euro Sachschaden

Brennende Scheune in Fabbenstedt 

+
Eine Scheune an der Fabbenstedter Straße war in Flammen aufgegangen. 

Espelkamp - Polizei und Feuerwehr sind am späten Samstagabend, kurz vor Mitternacht, zu einem Gebäudebrand nach Fabbenstedt gerufen worden. Eine kleine Scheune war in Brand geraten, teilt die Polizei mit. 

Die zehn mal fünf Meter große Laube befand sich an der Fabbenstedter Straße hinter einer Sisha Bar. Der Eigentümer hatte sich in der Scheune eine private Werkstatt eingerichtet. Die Feuerwehr war mit dem Zug Espelkamp-Mitte und den Löschgruppen Gestringen und Fabbenstedt im vor Ort, um den Brand zu löschen. Gegen 01.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben.

Personen wurden laut Polizeiangaben nicht verletzt, der entstandene Sachschaden wird auf rund 150.00 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Digitalisierung der Ortsgeschichte schreitet voran

Digitalisierung der Ortsgeschichte schreitet voran

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Sattelzüge prallen zusammen

Sattelzüge prallen zusammen

Kommentare