18-Jährige kommt nach Unfall ins Krankenhaus

Ablenkung durch Handy: Auto im Straßengraben

Eine junge Frau verlor in Espelkamp die Kontrolle über ihren Wagen und landete mit dem Fahrzeug im Graben. - Foto: Polizei

Espelkamp - Eine 18-jährige Autofahrerin verlor am Freitagnachmittag auf der Isenstedter Straße die Kontrolle über ihr Auto und landete anschließend im Graben. Dabei zog sie sich Verletzungen zu, berichtet nun die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten dürfte eine Ablenkung durch das Handy der Ausgangspunkt für den Unfall sein.

Die junge Frau war gegen 15.30 Uhr von der Niederwaldstraße nach rechts auf die Isenstedter Straße abgebogen. Noch in der Beschleunigungsphase geriet sie mit ihrem Chevrolet ohne erkenntlichen Grund auf die Gegenfahrbahn. Darauf reagierte sie mit einer Gegenlenkbewegung, wobei sich der Wagen aufschaukelte und außer Kontrolle geriet. Sie kam mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten, und geriet in den Straßengraben. Dort kippte das Auto auf die Seite.

Die junge Frau wurde zur Behandlung ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf rund 6.000 Euro taxiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Meistgelesene Artikel

15-jähriger Schüler mit Beil bedroht und ausgeraubt

15-jähriger Schüler mit Beil bedroht und ausgeraubt

Kommentare